24°

Donnerstag, 25.04.2019

|

zum Thema

Siegesserie für Baiersdorfer Radler geht weiter

Florenz Knauer vom Herrmann Radteam sichert sich Rang eins - 23.06.2016 12:00 Uhr

Ganz oben auf dem Podest: Florenz Knauer (re.). © Foto: privat


Christian Dengler und Maximilian Hornung zeigten beim Granfondo Sportful in Italien eine gelungene Generalprobe für die Tour Transalp. Dort werden die „Herrmänner“ als Zweierteam an den Start gehen und wie im Vorjahr um die vorderen Plätze ein Wörtchen mitreden. In Italien waren die Baiersdorfer von Beginn an sehr aufmerksam und konnten während den insgesamt 130 schweren Rennkilometern eine Passhöhe nach der anderen souverän meistern. Im Ziel erreichte Dengler Platz acht und Hornung rundete das Ergebnis mit dem starken 22. Gesamtrang unter 5000 gestarteten Rennfahrern ab.

In Landshut stand das „10. Corratec Radsportfestival“ an. Für das international bekannte Rennen hatten sich die „Herrmänner“ große Ziele gesetzt. Besonders Florenz Knauer, hatte sich aufgrund seiner Erfolgsserie und zwei Siegen am vergangenen Wochenende viel vorgenommen. Das Rennen hielt für die Fahrer 14 anspruchsvolle Runden und 110 Rennkilometer bereit und war mit Profis aus Österreich, Tschechien und der versammelten bayerischen Radsportelite stark besetzt.

Attacke am Berg

Bereits nach zwei Runden bildete sich nach einer Attacke am Berg eine größere Spitzengruppe rund um Knauer. Diese Gruppe konnte dem Vorsprung auf das Hauptfeld schnell vergrößern. Später jedoch warf Knauer eine Reifenpanne zurück, doch Mithilfe des Teams konnte er die entstandene Lücke schnell schließen. Die letzten vier Runden waren gespickt von zahlreichen Attacken und Versuchen, die Mitstreiter abzuschütteln.

Besonders die Landshuter waren aktiv. In der vorletzten Runde ergriff Knauer die Initiative und attackierte am Berg, nur Florian Scheit (Team Baier Landshut) konnte folgen. In der letzten Runde erhöhte der Baiersdorfer das Tempo und entschied den Zielspurt souverän für sich. Es war bereits sein neunter Saisonsieg. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport