12°

Donnerstag, 04.03.2021

|

zum Thema

Solide siegreich: In Karlsruhe klappt's - die Noten für den FCN

Der Es-geht-doch-Club bekommt passable Einträge ins Arbeitsheft - 23.02.2021 17:18 Uhr

Der zweite Maximalerfolg des 1. FC Nürnberg im Jahr 2021 ist perfekt. Im Wildpark des Karlsruher SC erringt der FCN, wenn auch sehr spät, ein verdientes 1:0. Selbstverständlich war das nicht: Der KSC trat mit dem Selbstbewusstsein von sechs Siegen aus den letzten acht Partien an, der Club weiterhin ohne die verletzten Robin Hack und Felix Lohkemper. Favoritenrolle = Spielausgang? Denkste! Die Nürnberger dominierten über weite Strecken die Begegnung und zeigten eine gelungene Reaktion auf das vorherige Match.

Dreier eingetütet! Der FCN hat sich mit ihm etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Der Fokus gilt aber bereits dem nächsten Gegner. Am Sonntag kommt die Eintracht aus Braunschweig (Platz 16) ins Max-Morlock-Stadion (Live-Ticker auf nordbayern.de). Doch noch einmal zurück zu Karlsruhe: Der Club zeigte dort eine sehr solide Leistung, was sich auch in den Noten spiegelt. Die Meinungen unserer User, der Redaktion und des kicker liegen relativ nahe beieinander. Hier kommen die Zensuren im Vergleich!

Bilderstrecke zum Thema

Mittelmaß beim Karlsruhe-Coup: Die Noten des FCN im Vergleich

Mats Möller Daehli ist gegen den Karlsruher SC der Matchwinner. In der 90. Spielminute markiert Nürnbergs Norweger auf der badischen Stadionbaustelle den goldenen Treffer für den Club. Ein Schritt aus dem Tabellenkeller ist getan. Weitere müssen beim Altmeister folgen, um die Relegation oder gar den Abstieg zu vermeiden. Wir haben ihre Noten mit denen der Redaktion und den kicker-Zensuren verglichen.


ang

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport