Sonntag, 28.02.2021

|

zum Thema

Stuttgart scheppert Augsburg weg - Bielefeld klettert

VfB feiert erneuten Auswärtssieg - Yabo lässt das Alm-Team jubeln - 10.01.2021 20:09 Uhr

Das Schlusswort: Daniel Didavi erzielt in Augsburg den vierten Stuttgarter Treffer.

10.01.2021 © Matthias Balk/dpa


Arminia Bielfeld - Hertha BSC 1:0 (0:0)

Hertha BSC hat mit einer Niederlage beim Aufsteiger Arminia Bielefeld schon wieder einen Rückschlag hinnehmen müssen. Der Berliner Hauptstadtklub wollte nach dem Heimsieg zuvor über den FC Schalke 04 in diesem Monat weiter durchstarten, verlor stattdessen am Sonntagabend zum Abschluss des 15. Spieltags bei den Ostwestfalen mit 0:1. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Reinhold Yabo mit seinem ersten Tor (64. Minute) in der Bundesliga. In der Tabelle liegen die Bielefelder nun mit 13 Zählern als 15. nur drei Punkte hinter den Herthanern (16) auf Rang 12.

FC Augsburg - VfB Stuttgart 1:4 (0:2)

Aufsteiger VfB Stuttgart hat nach drei Spielen ohne Erfolg derweil mit einem Sieg beim FC Augsburg Kurs auf die obere Tabellenhälfte genommen. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo gewann bei den Augsburgern mit 4:1 durch die Tore von Nicolas Gonzalez in der 10. Minute per Foulelfmeter, Silas Wamangituka (29.), Gonzalo Castro (61.) und Daniel Didavi (87.). Für die Gastgeber traf Marco Richter (46.), in der 76. Minute musste der 23-Jährige nach einer Gelb-Roten Karte vom Platz. In der Tabelle zogen die Stuttgarter mit 21 Punkten an der Mannschaft von Coach Heiko Herrlich vorbei auf Rang zehn. Die Augsburger (19) sind nun seit 13 Bundesliga-Heimspielen gegen einen Aufsteiger sieglos und stellten damit den Negativrekord des VfL Bochum ein.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport