18°

Freitag, 10.04.2020

|

zum Thema

Timo Gebhart: "Eine Aktion habe ich noch"

Club gelingt erhoffter Befreiungsschlag - 03.11.2012 19:26 Uhr

Matchwinner Timo Gebhart schlägt der Dank der Cluberer entgegen. © Ralf Rödel


Dieter Hecking (Club-Trainer): "Es war ein verdienter Sieg. Wir haben heute 90 Minuten Druck gemacht und auf unsere Chance gewartet, die dann Gott sei Dank auch gekommen ist. Aber heute wäre ich auch mit einem 0:0 zufrieden gewesen, weil die Art und Weise gestimmt hat, wie wir aufgetreten sind. Wir haben Zeiten hinter uns, die nicht ganz angenehm waren."

Lorenz Günther-Köstner (Trainer Wolfsburg): "Einige meiner Spieler haben wohl nicht ganz zugehört. Ich wusste, dass Nürnberg nicht einfach zu bespielen ist. Uns fehlte heute die Durchsetzungskraft und das lag natürlich auch an Nürnberg. Aber der Club hat verdient gewonnen. Für die Niederlage sind wir dennoch zum größten Teil selbst schuld."

Hanno Balitsch (Club-Spieler): "Wir wussten, dass wir heute mit einem Dreier für Ruhe sorgen mussten. In den nächsten Wochen warten interessante Aufgaben auf uns. Das Publikum hat unsere heutige Leistung auch honoriert. Wir haben in der vergangenen Woche hart gearbeitet. Es ist schön, dass das Früchte getragen hat. Für eine solch lange Serie ohne Sieg, war unsere Leistung überraschend gut. Wir waren viel aggressiver, sowohl offensiv als auch defensiv."

Timothy Chandler (Club-Spieler): "Wir haben heute ein richtig gutes Spiel gemacht und verdient gewonnen. Unsere Fans können heute zufrieden nach Hause gehen. Wir sind alle ruhig geblieben und haben druckvoll nach vorne gespielt. Ich freue mich, dass ich heute dazu beitragen konnte."

Timo Gebhart (Club-Spieler): "Wir wollten heute das Tor unbedingt machen. Und es war richtig geil, dass es so spät auch noch gefallen ist. Wir haben als Mannschaft eine hohe Qualität, die müssen wir eben Woche für Woche abrufen. Den Ball hätte heute jeder reingemacht. Ich habe mich einfach reingeschmissen, als er kam. Eigentlich wäre ich gar nicht mehr im Spiel gewesen, der Trainer wollte mich schon auswechseln, da habe ich mir gedacht, eine Aktion habe ich noch."

Stefan Jablonka

8

8 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport