Freitag, 13.12.2019

|

zum Thema

VfL-Youngster hielten gegen Cham lange mit

Treuchtlinger Zweite verlor in der Bayernliga Mitte am Ende aber dennoch mit 65:74 - 13.11.2019 07:07 Uhr

19 Punkte von der Nummer 19: Der erst 15 Jahre alte VfL-Spieler Moritz Eckert. © Foto: Uwe Mühling


Nach den drei Erfolgen zum Saisonauftakt in der Bayernliga Mitte mussten sich die VfL-Youngster nun zum zweiten Mal in Serie geschlagen geben. Wie schon gegen Gröbenzell (10 Punkte) setzte es die Niederlage erneut gegen ein absolutes Spitzenteam, denn der ungeschlagene ASV Cham führt gemeinsam mit dem TSV Ansbach II (je12) die Tabelle an.

Dabei hielten die Treuchtlinger (6) die Partie lange Zeit offen. 24:25 stand es nach dem ersten Viertel, 37:36 zur Pause. Auch im dritten Abschnitt konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen (52:55), doch dann machten die Gäste aus der Oberpfalz in den letzten zehn Minuten noch ihren Sieg perfekt. Topscorer war Chams Karel Ausprunk mit 27 Punkten. Bei der VfL-Zweiten war der 15 Jahre alte Moritz Eckert mit 19 Zählern der beste Werfer. Am Sonntag um 16 Uhr folgt ein weiteres Heimspiel gegen Lauf.

VfL Treuchtlingen II: Eckert (19 Punkte), Wörrlein (16), Kummer (11), Hornn (8), Leon Fruth (6), Heinz (5), Burger, Dienst, Mathes, Mutterer, Rettner, Wachtel.

um

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de