Dubai für 179 Euro: Lufthansa führt "Anyway"-Tickets ein

23.10.2017, 20:16 Uhr
Spätestens seit der Air-Berlin-Insolvenz ist die Lufthansa die mit Abstand größte Airline Deutschlands.

Spätestens seit der Air-Berlin-Insolvenz ist die Lufthansa die mit Abstand größte Airline Deutschlands. © Boris Roessler/dpa

Die Lufthansa will flexible Flugreisende mit einem neuen Angebot locken. Die Kunden können dafür zwar Abflugtag und - ort sowie das Ziel bestimmen, haben aber keinen Einfluss auf die Abflugzeit und die Route, die sie nehmen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.Darüber werden sie demnach erst später informiert.

Mit dem "Anyway Travel Pass" zielt die Fluggesellschaft nach eigenen Angaben auf "Weltenbummler" ab. Reisende können zwischen elf Städten in Asien, Israel und den USA wählen. Abgeflogen wird von einem deutschen Flughafen. Die Tickets kosten für einen einfachen Flug zwischen 180 und 280 Euro und sind bis zum 1. Dezember buchbar. Ein Flug nach Dubai ist dabei für 179 Euro zu haben, Boston für 199 und Hongkong sowie Bangkok für 279 Euro.

Als Reisezeitraum sind einige Tage im Dezember und die ersten drei Monate des kommenden Jahres vorgesehen. Ob das Angebot noch ausgeweitet wird, ist unklar.

Keine Kommentare