Tourismus wieder möglich

Tourismus zu Pfingsten: Bislang kein Buchungsboom

6.5.2021, 14:57 Uhr
Ab dem 21.05.2021 soll Tourismus in Bayern wieder möglich sein.

Ab dem 21.05.2021 soll Tourismus in Bayern wieder möglich sein. © Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Das Interesse sei groß, es gebe aber noch Unsicherheiten, sagte der Geschäftsführer der Tourismusverbandes Oberbayern und München, Oswald Pehel. "Wir sind dabei, Fragen zu sammeln und zu klären. Wir brauchen Antworten, vor allem was die Teststrategie betrifft." Der Öffnungsschritt sei aber ein sehr wichtiges Signal.

Hotels und Ferienwohnungen sollen ab dem 21. Mai Gäste empfangen dürfen, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 100 liegt. "Unmittelbar nach der Pressekonferenz von Ministerpräsident Markus Söder sind die Telefone bei uns heiß gelaufen", sagte Pehel. Viele Urlauber wollten kommen. Auch für den Sommer gebe es rege Nachfrage.


Pfingsturlaub ist nun doch möglich: Wer darf wohin reisen?


Vielerorts ruhen die Hoffnungen auf dem Sommer. "Der letzte Sommer war hervorragend und wir gehen davon aus, dass es wieder so wird", sagte die Vize-Geschäftsführerin der Bad Reichenhall Tourismus-Gesellschaft, Sophie Oder. "Wir sind auf jeden Fall guter Dinge."

Im Chiemgau ist die Lage ähnlich. Es gebe für Pfingsten Buchungen "im normalen Verhältnis", sagte der Leiter der Tourist Info Aschau und Sachrang, Herbert Reiter. "Einen übergroßen Hype können wir nicht bestätigen, weil es zu viele Ungewissheiten gibt." So sei zum Beispiel unklar, welche Bescheinigung Geimpfte und Genesene brauchten.