"Wäre nicht akzeptabel gewesen": Bayerische Wirtschaft begrüßt Rücknahme der Osterruhe

24.3.2021, 14:17 Uhr
Doch keine spezielle Feiertagsregelung an Ostern. Nach den Beschlüssen der Marathon-Sitzung der Ministerpräsidentenkonferenz hatte es auch seitens der Wirtschaft heftige Kritik gegeben. 

Doch keine spezielle Feiertagsregelung an Ostern. Nach den Beschlüssen der Marathon-Sitzung der Ministerpräsidentenkonferenz hatte es auch seitens der Wirtschaft heftige Kritik gegeben.  © Martin Schutt, dpa

"Die Wirtschaft kämpft gegen die enormen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Zusätzliche Kostenbelastungen durch die Ruhetage wären nicht akzeptabel gewesen", sagte Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.



Die Unternehmen seien keine Treiber der Pandemie. Sie wünschten sich in der Krise aber "im besonderen Maße mehr Planungssicherheit durch politische Prozesse im Bund". Bund und Länder wollten das wirtschaftliche, öffentliche und private Leben über Ostern herunterfahren, um die dritte Welle der Pandemie zu bremsen. Nach heftiger Kritik nahm Bundeskanzlerin Angela Merkel den Plan wieder zurück.