Dienstag, 25.02.2020

|

zum Thema

Zum Mauerfall-Jubiläum: Adidas entwirft "Wendejacke"

Promis aus Unterhaltung und Sport werben für das Produkt - Limitierte Auflage - 06.11.2019 18:36 Uhr

Die Jacke im Stil der 80er-Jahre wird in mehreren Videoclips im Netz als "Wallbreaker" beworben. In den Spots tauchen unter anderem auch der Berliner Rapper Sido und sein Kollege Trettmann aus Chemnitz sowie Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus, Moderatorin Wana Limar, Souvenir-Official-Kreativchef David Mallon und Viva-con-Agua-Gründer Michael Fritz auf. Sie berichten dabei von ihrer persönlichen Vergangenheit bezüglich des Mauerfalls.

Bilderstrecke zum Thema

Beyoncé, Kanye, Stan Smith: Adidas und seine Promis

Die Herzogenauracher setzen auf Markenbotschafter aus aller Welt, um ihre eigene Marke zu pushen. Welche Promis schon einmal für Adidas geworben haben und welche Stars aktuell für den Sportartikelhersteller arbeiten - hier ist der Überblick.


Zudem machen sich die Prominenten für den Abbau von Vorurteilen in der Gesellschaft stark. "Wir wollen ein klares Zeichen dafür setzen, dass Wandel, Freiheit und Einheit auch in der heutigen Zeit von gesellschaftlicher Bedeutung sind. Wallbreaker, also Menschen, die durch ihr Denken und Handeln andere dazu inspirieren, Hindernissen entgegenzutreten, prägen auch heute das aktuelle Zeitgeschehen", erklärt Björn Jäger, Vice President Brand von Adidas, gegenüber der Fachzeitschrift W&V.

Bilderstrecke zum Thema

Modern und offen: So sieht die Adidas-Arena in Herzogenaurach aus

Seit wenigen Wochen ist die neue adidas-Arena in Herzogenaurach fertig und bezogen. Wir durften einen kleinen Rundgang machen. Hier die Bilder.


Auf der Vorderseite der Jacke finden sich mehrere Straßennamen Berlins, die aufgrund der Mauer geteilt waren. Durch den Reißverschluss werden sie symbolisch wieder miteinander verbunden. Auf der Rückseite findet sich der Schriftzug "Breaking Walls". Beim Wenden des Kleidungsstücks kommen Informationen zur innerdeutschen Grenze zum Vorschein, wie etwa die Anzahl der Wachtürme. Das Produkt erscheint am 9. November in einer limitierten Auflage von 500 Stück.

evo

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft