26°

Mittwoch, 19.09.2018

|

"Schweinerei" vor dem Bahnhof Forchheim

Müllfrevler treiben ihr Unwesen - Hat die Stadt ein Müllproblem? - 13.04.2018 12:45 Uhr

Sie haben ihren Müll einfach direkt vor den Stufen abgestellt: Unbekannte Müllfrevler waren am Bahnhof Forchheim unterwegs. © Oliver Reuber


Die einen entsorgen ihre Sofas einfach so im Wald - wie jüngst in Gosberg geschehen. Andere wiederum lassen nach der Grillparty auf der Forchheimer Schleuseninsel ihren Unrat zurück. Die NN-Leser Oliver Reuber und Sabine Schmitt-Reuber haben jetzt ein besonders negatives Beispiel entdeckt: 

Direkt vor den Stufen zum Eingang in das Bahnhofsgebäude in Forchheim haben Unbekannte ihren gesammelten Müll, nachdem sie offensichtlich ein nahegelegenes Fast-Food-Restaurant besucht hatten, liegen lassen, wie die Aufnahmen von Freitagmorgen zeigen. 

Die Fälle häufen sich

Woran es liegt, dass in den vergangenen Wochen immer mehr solcher Fälle ans Tageslicht kommen, ist fraglich. "Welch eine Schweinerei", haben die Reubers in ihrer E-Mail an die Redaktion geschrieben. Und sie dürften mit dieser Meinung nicht alleine sein.  

Patrick Schroll Redakteur Nordbayerische Nachrichten Forchheim E-Mail

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim, Gosberg