Eine Tote bei Busunfall in Fürth

13.11.2011, 10:35 Uhr
Ein Reisebus, der im Auftrag der Deutschen Bahn im Einsatz war, ist am frühen Morgen in Fürth von der Straße abgekommen.
1 / 9

© ToMa-Fotografie

Warum das schwere Fahrzeug um 0.45 Uhr auf der Fahrt vom Solarberg nach Stadeln verunglückte, ist noch nicht geklärt.
2 / 9

© ToMa-Fotografie

Fest steht, dass der Reisebus in der Linkskurve kurz vor der Regnitzbrücke nach rechts von der Fahrbahn abdriftete.
3 / 9

© ToMa-Fotografie

Der Bus geriet ins Bankett und schleuderte mit voller Wucht gegen einen großen Alleebaum.
4 / 9

© ToMa-Fotografie

Zum Unfallzeitpunkt behinderte dichter Nebel im Flusstal die Sicht. Außerdem lag die Temperatur knapp unter dem Gefriepunkt. Ob Straßenglätte den Bus ins Schleudern gebracht hat, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest.
5 / 9

Zum Unfallzeitpunkt behinderte dichter Nebel im Flusstal die Sicht. Außerdem lag die Temperatur knapp unter dem Gefriepunkt. Ob Straßenglätte den Bus ins Schleudern gebracht hat, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. © News5

Dabei gingen Fensterscheiben zu Bruch, die rechte Fahrzeugseite wurde eingedrückt.
6 / 9

© News5

15 Insassen wurden nach Angaben von Feuerwehr-Sprecher Christian Rieck verletzt. Drei Reisende erlitten schwere Verletzungen, rund 20 Fahrgäste überstanden den Unfall unverletzt. Eine Frau erlag ihren Verletzungen später im Krankenhaus.
7 / 9

15 Insassen wurden nach Angaben von Feuerwehr-Sprecher Christian Rieck verletzt. Drei Reisende erlitten schwere Verletzungen, rund 20 Fahrgäste überstanden den Unfall unverletzt. Eine Frau erlag ihren Verletzungen später im Krankenhaus. © News5

Mit einem Großaufgebot eilten die Rettungskräfte zur Unfallstelle. Feuerwehrmänner bargen auch zwei noch im Bus befindliche Schwerverletzte und übergaben sie den Sanitätern.
8 / 9

© News5

Die Berufsfeuerwehr Fürth musste schweres Gerät einsetzen, um den demolierten Bus zu bergen. Die Stadelner Straße (Panzerstraße) war während der Bergungsarbeiten mehrere Sunden lang gesperrt.
9 / 9

© News5