Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Das griechische Omega im Logo der Hochschule steht für die größte Entdeckung von Georg Simon Ohm – das Gesetz über den elektrischen Widerstand.

Die Wurzeln der 1971 gegründete Hochschule reichen in ihren einzelnen Ausbildungsrichtungen bis in das Jahr 1823 zurück. Benannt ist sie nach dem Physiker Georg Simon Ohm, der an der Vorläufereinrichtung gelehrt bzw. diese geleitet hatte. Seit 2013 ist sie Technische Hochschule und bietet mehr als 40 Studiengänge in zwölf Fakultäten an. Zwischen 11.000 und 13.000 Studierende sind an der TH Nürnberg eingeschrieben.