Sonntag, 15.12.2019

|

Tiergarten aktuell

Großprojekt im Tiergarten soll Klimawandel verdeutlichen

Asiatische Pflanzen und Tiere werden in der Mittelspange angesiedelt


NÜRNBERG  - Ein neues Projekt im Nürnberger Tiergarten zum Thema Klimawandel werden Gäste ab 2020 bestaunen können. Die Macher wollen den Reichswald auf etwa zwei Hektar verfremden. [mehr...]

Cham: Schon wieder ein Känguru aus Gehege entwischt

Polizei macht sich trotz Temperaturen keine Sorgen um das Tier


CHAM  - Kaum haben sich die Gehegetüren hinter dem einen Ausreißer geschlossen, da büxt auch schon ein anderer aus: In Cham hat es erneut ein Känguru geschafft, aus dem Gehege eines privaten Züchters zu entkommen. [mehr...]

So heißt das Gorilla-Baby im Nürnberger Tiergarten!

Name und Geschlecht des jungen Affen bekanntgegeben


NÜRNBERG  - Das Gorilla-Baby ist gerade der wohl berühmteste Bewohner des Nürnberger Tiergartens. Jetzt hat das Jungtier einen Namen bekommen. [mehr...]

  Kleine Bären und große Gorilla-Herzen: Wie sich die Aufzucht im Tiergarten verändert hat


In den 1960er Jahren präsentierten Tierpfleger am Schmausenbuck die kleinen Braun-, Eis- und Klauenbären. Auch ein Spaziergang war damals möglich - Passanten konnten die Tierbabys streicheln und füttern. Doch die Aufzucht hat sich weiterentwickelt: Heute beschränken Pfleger den Kontakt auf das Nötigste, um Fehlprägungen zu vermeiden. Eisbär-Baby Flocke war eine der letzten Ausnahmen. Sie ist bereits selbst stolze Eisbären-Mutter. Seit dem Herbst 2019 scheint das Experiment, ein Neugeborenes in seiner Gorilla-Gruppe aufwachsen zu lassen, zu funktionieren. [mehr...]

In Mamas starken Gorilla-Armen: So läuft die Aufzucht im Tiergarten

Nach der Geburt des Menschenaffen steht die Gruppe vor Herausforderungen


NÜRNBERG  - Wie funktioniert eigentlich die Aufzucht eines Gorilla-Babys? Die bislang vierköpfige Menschenaffen-Gruppe im Nürnberger Tiergarten hat keinerlei gemeinsame Erfahrung. Da könnte es schon zu Problemen kommen. [mehr...]

Nachwuchs im Tiergarten: Gorilla-Baby zeigt sich erstmals Besuchern

Weibchen Habibu brachte am Sonntag ein Junges zur Welt


NÜRNBERG  - Zwei Gorilla-Babys kamen vor einer Woche im Nürnberger Tiergarten zur Welt, nur eines von ihnen überlebte. Nun, nachdem die Menschenaffen einige Tage Zeit hatten, sich in Ruhe an die neue Situation zu gewöhnen, wurde das Affenhaus wieder für Besucher geöffnet. Die konnten einen ersten Blick auf die frisch gebackene Mama und ihren Nachwuchs werfen. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Nachwuchs im Tiergarten: Trauer und Freude über Gorilla-Baby

Gorillachef Thomas akzeptiert das Jungtier in der Gruppe


NÜRNBERG  - Zwei Gorillaweibchen haben am Sonntag im Tiergarten jeweils ein Junges zur Welt gebracht. Während es dem einen Gorillababy gut geht, kam das andere bereits schwach zur Welt. [mehr...]

Der Tiergarten Nürnberg hat ein neues Nashorn

Bulle kam 1990 in Berlin zur Welt und zieht nun zu Sofie


NÜRNBERG  - Seit Donnerstagnachmittag hat Nürnberg einen gewichtigen Einwohner mehr: Nashornbulle Belur ist aus Berlin in den Tiergarten am Schmausenbuck gezogen. Dort lebt er nun gemeinsam mit Weibchen Sofie, das bereits 2015 nach Nürnberg kam. [mehr...]

Artenschutz-Dinner im Tiergarten: Schlemmen neben Delfinen

Hier lässt sich jeder Bissen bewusst genießen


NÜRNBERG  - Ein schönes Ambiente in tiefblauem Licht: Bei der Artenschutz-Veranstaltung im Blauen Salon gibt es neben einem Vier-Gänge-Menü und Informationen zu Zukunftsaufgaben von Zoos auch eine Unterwasser-Präsentation der Tiere. [mehr...]

Neuzugang im Nürnberger Zoo: Giraffe Lifty

Die Rothschild-Giraffe leistet der bisherigen Bewohnerin Lubaya Gesellschaft


NÜRNBERG  - Erfreuliche Nachrichten aus dem Nürnberger Tiergarten: Die Giraffe Lubaya hat Gesellschaft bekommen. Ihre neue Mitbewohnerin ist ebenfalls eine Giraffen-Dame. [mehr...]

Plitsch, platsch Badespaß! Unsere Tipps zum Ferien-Endspurt

Am 10. September beginnt die Schule - Bleibt noch Zeit, um etwas zu unternehmen


NÜRNBERG  - Viele Bayern sind schon wieder aus ihrem Sommerurlaub zurück. Bis zum Schulstart dauert es aber noch ein paar Tage. Erst am 10. September müssen bayerische Schüler wieder die Schulbank drücken. Damit es bis dahin nicht langweilig wird, kommen hier unsere Freizeittipps für den Ferien-Endspurt. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Regenwälder und Artensterben: Tiergarten will mehr aufklären

Schon Zoo-Azubis lernen Kundengespräch - Bildungsauftrag wird ernst genommen


NÜRNBERG  - Kommentierte Fütterungen bei den Eisbären, Zusatz-Informationen zur Delfin-Präsentation: Der Tiergarten will den jährlich über eine Million Besuchern mehr vermitteln als nur ein schönes Freizeiterlebnis. [mehr...]

Paulinchen ist da: Nürnberger Tiergarten bekommt Zuwachs

Verantwortliche hoffen auf Nachwuchs - Tier musste zunächst in Quarantäne


NÜRNBERG  - Der Nürnberger Tiergarten hat einen weiteren Zugang: Nach Zebras, einem Eisbären und einem Pandabären hat nun ein neuer Fischotter seine Anlage bezogen. Doch zunächst musste Paulinchen, wie das Weibchen heißt, in Quarantäne. [mehr...]

Nürnberg: Artenschützer kämpfen für letzte Vaquitas

Artenschutz-Organisation informiert Besucher im Tiergarten über Problematik


NÜRNBERG  - Die im Tiergarten angesiedelte Artenschutz-Organisation Yaqu Pacha begrüßt den Beschluss der Unesco, den Lebensraum der letzten Vaquita-Schweinswale auf die Liste des gefährdeten Naturerbes zu setzen. [mehr...]

Sensation im Tiergarten: Gorilla-Geburten stehen bevor

Erstmals seit 1976 ist im Affenhaus wieder Nachwuchs in Sicht


NÜRNBERG  - Sowohl Gorilla Habibu wie auch Gorilla Luna ist trächtig. Es könnten also schon bald zwei Jungtiere im Affenhaus herumtollen. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden