18°

Donnerstag, 23.05.2019

|

Tiergarten aktuell

So süß ist der neue Eulen-Nachwuchs im Tiergarten Nürnberg

Flauschige Federn, kugelrunde Glubschaugen und stolze Eltern


NÜRNBERG  - Flauschiger Nachwuchs im Tiergarten: Schon wieder freuen sich dort stolze Tiereltern über gesunden - und extrem niedlichen - Nachwuchs. Dieses Mal erblickten acht kleine Küken im Eulengehege das Licht der Welt. Sowohl die Sperbereulen als auch die Uralkäuze wurden im April Eltern. Nun gibt es erste Fotos der kleinen Vögelchen mit den großen, runden Äuglein. [mehr...]

So knuffig: Tiergarten Nürnberg begrüßt Kamelbaby "Nala"

Nach fast 50 Jahren erster Nachwuchs bei den Kamelen in Nürnberg


NÜRNBERG  - Die Freude ist groß: Nach fast einem halben Jahrhundert ist im Tiergarten Nürnberg wieder ein Kamel geboren. Fohlen "Nala" kam im April zur Welt und hält seine Mutter in den ersten Lebenswochen ordentlich auf Trab. Dass diese überhaupt trächtig werden konnte - war nur dank eines Partnerzoos möglich. [mehr...]

  Nachwuchs im Tiergarten: Kamelfohlen "Nala" erkundet die Welt


Toben, springen und erkunden: Derzeit macht Fohlen "Nala" das Kamel-Gehege im Nürnberger Tiergarten unsicher. Am 26. April erblickte das kleine Huftier das Licht der Welt und verzückt derzeit alle Besucher mit seinem holprigen Gang. Denn an diese langen Beine muss sich "Nala" erstmal gewöhnen. [mehr...]

Trotz Preiserhöhung: Tiergarten kratzt an neuen Rekorden

Erstes Quartal des Jahres ist in Nürnberg das bestbesuchteste aller Zeiten


NÜRNBERG  - Vor einem Jahr hat der Nürnberger Tiergarten die Preise erhöht, auch um den Sanierungsstau abzubauen. Die Franken kommen dennoch weiterhin. Die Ergebnisse sind rekordverdächtig - besonders im ersten Quartal 2019. [mehr...]

Stadt Nürnberg zieht wegen Delfinlagune vor Gericht

Als Vorsichtsmaßnahme wurde der Wasserspiegel in der Lagune abgesenkt


NÜRNBERG  - Seit der Inbetriebnahme der Delfinlagune vor acht Jahren gibt es immer wieder Ärger mit dem Bauwerk im Tiergarten. Nach jahrelangen Verhandlungen hat die Stadt nun Klage gegen das Planungsbüro beim Landgericht Nürnberg-Fürth eingereicht. [mehr...]

Pelikan-Flügel gestutzt: Tiergarten Nürnberg angezeigt

Aktionsgruppe Tierrechte Bayern hält das Vorgehen für "illegal"


NÜRNBERG  - Die Aktionsgruppe Tierrechte Bayern hat den Tiergarten wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt. Zoo-Direktor Dag Encke weist die Vorwürfe entschieden zurück. [mehr...] (15) 15 Kommentare vorhanden

Eisbär "Nanuq" ist der Neue im Nürnberger Tiergarten

Das Männchen reiste aus Hannover an


NÜRNBERG  - Nanuq heißt der neue, elf Jahre alte und sehr imposante Eisbärenbulle im Tiergarten Nürnberg. Der Name stammt aus der Sprache der Inuit und bedeutet so viel wie "Meister des Eises". Nanuq kommt aus dem Zoo Hannover, wo er zuletzt neun Jahre lang gelebt hat; geboren ist er im Wiener Tiergarten Schönbrunn. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Charlotte ist weg: Eisbärin hat Tiergarten Nürnberg verlassen

2014 erblickte die Schwester von Flocke das Licht der Welt


NÜRNBERG  - Der Tiergarten Nürnberg verliert eine weitere beliebte Bewohnerin. Eisbärin Charlotte wurde am Montag in den Zoo Hannover transportiert und wird dort zukünftig mit ihren Artgenossen Milana und Sprinter zusammenleben. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Nashorn Sanjay hat den Tiergarten Nürnberg verlassen

Transport des Jungbullen dauert zwei Tage - Spontaner Abschied


NÜRNBERG  - Zwei Tage war das Nürnberger Nashorn Sanjay quer durch Europa unterwegs, am Mittwoch kam das Jungtier in Edinburgh an. Der Jungbulle verließ den Tiergarten Nürnberg aus einem bestimmten Grund. [mehr...]

Erfrierungen: Tiergarten-Paviane durften zwei Monate nicht raus

Einige Tiere hatten sich im Winter die Schwanzspitzen erfroren


NÜRNBERG  - Zwei Monate lang waren die Paviane des Tiergartens wegen einer Behandlung mit Antibiotika in ihrem Stall eingesperrt. Seit Mittwoch dürfen sie wieder ins Freigehege. [mehr...]

Tiergarten Nürnberg: Luchsweibchen Desari grüßt vom Baum

Das Verhalten der Großkatze ist eine Premiere für den Zoo


NÜRNBERG  - Dass ein Luchs sich gut tarnen kann, ist an sich keine Neuigkeit. Dass die Besucher des Tiergarten Nürnberg derzeit besonders lange nach der Großkatze Ausschau halten müssen, dagegen schon. Wer das Weibchen finden will, sollte am besten den Kopf heben und die Bäume absuchen. Eine Premiere - selbst für den Zoo. [mehr...]

Frauen und Männer - auch im Tiergarten schwierig!

Im Zoo leben die wenigsten Tiere als harmonische Paare


NÜRNBERG  - Männer, die nur zum Begatten erwünscht sind oder die bei Überzahl verschwinden müssen: Für manche mag das eine feministische Utopie sein. Doch im Tierreich ist das der ganz normale Alltag. Auch im Tiergarten. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Neuzugänge im Zoo: So schützt sich der Tiergarten

Früher übliche Quarantäne fällt im Zoo am Schmausenbuck für viele Tiere weg


NÜRNBERG  - Wenn neue Löwen, Gorillas oder Giraffen in den Tiergarten kommen, müssen sie gesund sein. Die Veterinäre versuchen, vorhandene Krankheiten im Bestand möglichst frühzeitig zu bekämpfen, um deren Ausbreitung zu verhindern. Impfungen und regelmäßige Blutproben sind Standard. [mehr...]

  Nachts im Tiergarten: Ein Streifzug durch tierische Finsternis


Nachts im Tiergarten Nürnberg herumzulaufen, ist natürlich verboten. Mit besonderer Genehmigung und Begleitung durch Tiergarten-Direktor Dag Encke durften wir uns aber auf dem 65 Hektar großen Areal umschauen. Es gab überraschende Entdeckungen. [mehr...]

Salz-Desaster in Nürnberger Delfinlagune: Verfahren eingestellt

Tierrechtsorganisation Peta sieht erhebliche Planungsfehler


NÜRNBERG  - Das Verfahren wegen Bodenversalzung durch die Delfinlagune wurde gegen Zahlung einer Geldbuße eingestellt. Die Tierrechtsorganisation Peta, die Anzeige erstattet hatte, will die Entscheidung aber nicht hinnehmen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden