14°

Mittwoch, 21.04.2021

|

zum Thema

Edeka Südwest ruft abgepacktes Hackfleisch zurück

Die Ware wurde unter anderem in Teilen Bayerns angeboten - 25.02.2021 09:36 Uhr

Edeka Südwest ruft zwei Sorten abgepacktes Hackfleisch zurück.

19.03.2020 © Patrick Seeger, dpa


Das teilte Edeka Südwest am Donnerstag in Offenburg mit. Das Hackfleisch sei in den Lebensmittelmärkten Edeka und Marktkauf verkauft worden.

Betroffen waren den Angaben nach die Produkte Hofglück Hackfleisch gemischt (400 Gramm, Verbrauchsdatum 25. Februar) sowie Edeka Bio Bioland Hackfleisch gemischt (400 Gramm, Verbrauchsdatum 26. Februar), jeweils mit der Losnummer 21049.

Andere Verbrauchsdaten oder Artikel der Marken seien nicht betroffen. Kunden, die einen entsprechenden Artikel gekauft haben, sollten diesen nicht essen und in die Filiale zurückbringen.

Bilderstrecke zum Thema

Experten: Diese Vorräte sollten Sie im Notfall immer zuhause haben

Ob nun wegen der Ausbreitung des Coronavirus oder während anderer Notfälle: Experten empfehlen, immer genug Vorräte und Medizin zuhause zu lagern. Empfohlen wird dabei eine Menge, die für zehn Tage ausreicht. In unserer Bildergalerie erfahren Sie, welche Gegenstände und Vorräte Sie immer zuhause haben sollten.


dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama