Samstag, 28.11.2020

|

zum Thema

Trauriger Rekord: LGL meldet 15 neue Corona-Tote in Nürnberg

Insgesamt 89 Menschen mit oder an Corona verstorben - vor 1 Stunde

+++ Am Freitag sind 15 Menschen in Nürnberg mit oder an einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Das geht aus Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittel (LGL) und des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor. Außerdem sind 223 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag dazugekommen.

Bilderstrecke zum Thema

Neue Corona-Regeln: Das ändert sich im Dezember

Nachdem die Kanzlerin am Mittwoch mit den Länderchefs über neue Corona-Maßnahmen diskutiert hat, soll sich im Hinblick auf das Weihnachtsfest nun einiges ändern.


+++ Mit einer Inzidenz von 325,15 (Quelle: LGL, Samstag) liegt Hof deutlich über dem Wert anderer Kreise und Städte in Franken. Noch mehr Fälle in Bayern haben nur die Stadt Passau (439,37) und der zugehörige Landkreis (332,72) sowie Regen (339,75). Im Landkreis Hof ist die Lage etwas besser (228,85).

Bilderstrecke zum Thema

Studie zeigt: Das sind die sieben Corona-Symptome

Ein Forschungsteam der Medizinischen Universität Wien kam zu dem Ergebnis, dass es eine Covid-19-Infektion mit mildem Verlauf offenbar in verschiedenen Verlaufsformen gibt. Bei der Untersuchung von 200 Erkrankten im Rahmen der Studie konnten insgesamt sieben Gruppen mit unterschiedlichen Erkrankungsformen ermittelt werden. Lesen Sie in unserer Bildergalerie, welche Symptomgruppen ermittelt wurden.


+++ "Wenn der Impfstoff da ist, dürfen die Impfungen nicht an fehlendem Personal scheitern", sagte Städtetagspräsident Burkhard Jung (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechnet damit, dass im Dezember ein erster Impfstoff zugelassen wird. Nach dem aktuellen ZDF-"Politbarometer" will sich gut die Hälfte der Bürger (51 Prozent) impfen lassen, 29 Prozent sind sich da noch nicht sicher und 20 Prozent wollen das definitiv nicht.


Neue "Hotspot"-Regel: 62 Landkreisen droht der Shutdown



Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

Krankenhaus

20.02.2015 © dpa


Immer informiert: Hier können Sie unseren Corona-Newsletter kostenlos abonnieren!

nb, dpa, epd

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik