Samstag, 20.04.2019

|

zum Thema

Erfolgreiches Volksbegehren: So geht es jetzt weiter

Noch sind die Bienen nicht gerettet - offizielles Ergebnis am Donnerstag - 12.02.2019 18:13 Uhr

Wie geht es jetzt weiter? Am Donnerstag erwarten die Unterstützer des Volksbegehrens die offizielle Bestätigung der Landesregierung. © Hans-Joachim Winckler


Unmittelbar nach dem Ende der Eintragungsfrist für das Volksbegehren am 13. Februar melden die Gemeinden die Zahl der gültigen Eintragungen und der Stimmberechtigten an den Landeswahlleiter. Der gibt dann am Donnerstag das vorläufige Ergebnis bekannt. Zwei bis drei Wochen später stellt dann der Landeswahlausschuss das endgültige Ergebnis fest.

Ab diesem Zeitpunkt hat der Ministerpräsident vier Wochen lang Zeit, das Volksbegehren dem Landtag mit einer Stellungnahme der Staatsregierung zu unterbreiten. Der Landtag muss sich dann innerhalb von drei Monaten damit beschäftigten.


Initiatoren bestätigen: Bienen-Volksbegehren erfolgreich


Dabei hat er drei Möglichkeiten: Erstens kann er den Gesetzentwurf des Volksbegehrens unverändert annehmen. Dies ist allerdings nicht zu erwarten. Zweitens kann der Landtag die Rechtsgültigkeit des Volksbegehrens bestreiten und die Angelegenheit dem Verfassungsgerichtshof zur Überprüfung übertragen.

Bilderstrecke zum Thema

"Rettet die Bienen!": Darum geht es beim Volksbegehren

Hummeln, Feldhasen, Schmetterlinge: Per Volksbegehren soll Bayern zum Schutz der Artenvielfalt verplichtet werden. Worum es genau geht, wer dahinter steckt und wie es um den hiesigen Artenschutz steht.


Auch dies ist nicht mehr zu erwarten. Beim Flächenfraß-Volksbegehren war man diesen Schritt schon vor Zulassung des Volksbegehrens gegangen. Der wahrscheinlichste Weg ist ein Volksentscheid, bei dem neben dem Gesetzentwurf des Volksbegehrens auch ein alternativer Entwurf des Landtags zur Wahl steht.

Der Volksentscheid hat innerhalb von drei Monaten nach dem Landtagsbeschluss stattzufinden. Um erfolgreich zu sein, braucht ein Gesetzentwurf mehr Ja- als Nein-Stimmen. Sind beide Gesetzentwürfe erfolgreich, entscheidet eine Stichfrage. 

Bilderstrecke zum Thema

Bienen-Volksbegehren in Bayern: Das sagen die Nürnberger!

"Meine Enkel sollen auch etwas von dieser schönen Welt haben", meint eine Passantin in der Nürnberger Innenstadt. Sie spricht auf das Volksbegehren "Rettet die Bienen" an, das am Donnerstag im Freistaat gestartet ist. Es braucht ein Umdenken, da sind sich die meisten Nürnberger einig. Doch ist diese Aktion der richtige Weg? Wir haben nachgehakt!


 

msm

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region