Sonntag, 29.03.2020

|

zum Thema

Corona-Testzentrum in Erlangen öffnet bald

Drei große Zelte werden auf dem Besucherparkplatz am Westbad aufgebaut - 26.03.2020 16:03 Uhr

Die Katastrophenschutzbehörden der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt haben ein gemeinsames Zentrum am Westbad eingerichtet. OB Florian Janik (Mitte), Landrat Alexander Tritthart (r.), Stefan Wagner vom THW (2.v.r.) und Feuerwehrchef Weidinger (l.) stellen das Testzentrum vor. © Klaus-Dieter Schreiter


Die Bayerische Staatsregierung hat alle Landkreise und kreisfreien Städte aufgefordert, solche lokalen Testzentren zu schaffen. Die Katastrophenschutzbehörden der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt haben entschieden, dies gemeinsam zu tun. Das Technische Hilfswerk und die Feuerwehren aus Stadt und Landkreis haben das Testzentrum am Donnerstag aufgebaut. Beteiligt war auch das städtische Tiefbauamt.


+++ Corona-Krise: Aktuelle Entwicklungen im Liveticker +++ 


Auf dem für die Allgemeinheit abgeriegelten Parkplatz wurden drei große Zelte aufgebaut. Personen, die sich testen lassen, können mit dem Auto in diese Zelte hineinfahren und während der Prozedur in ihrem Fahrzeug sitzen bleiben. Zum Test kommen kann man aber auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Neben medizinischem Personal werden Ehrenamtliche der Freiwilligen Feuerwehren aus Stadt und Landkreis das Zentrum vor Ort betreuen. Voraussichtlich am Montag wird der Betrieb aufgenommen.

Bilderstrecke zum Thema

Ausgangsbeschränkung in Bayern: Das ist noch erlaubt

Seit Samstag (20. März) gelten in Bayern weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens, die die Corona-Pandemie eindämmen sollen. Was trotz der sogenannten Ausgangsbeschränkung weiterhin erlaubt ist, haben wir in dieser Bildergalerie für Sie zusammengefasst.


Getestet werden in dem Zentrum ausschließlich Personen, die entweder von einem Arzt oder über den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon 116 117) zugewiesen werden. Eine Testung ohne Termin ist nicht möglich. Stadt und Landkreis bitten dringend darum, auf keinen Fall unangemeldet zu erscheinen.

Ziel der zentralen Testung ist es, Arztpraxen und Kliniken zu entlasten. Vor allem aber können künftig viel mehr Personen pro Tag getestet werden. So kann entweder zeitnah Entwarnung gegeben werden, oder aber es können schnellstmöglich die nötigen Maßnahmen ergriffen werden. Der Hausbesuchsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern wird in reduzierter Form weiter betrieben, um Testungen für Ältere beziehungsweise Menschen, die nicht mobil sind, zu ermöglichen.

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich mittlerweile auch in Europa mehr und mehr aus. Doch wie schützt man sich vor der Krankheit und was tut man, wenn man sich in einer betroffenen Region befindet oder dort zu Besuch war? Wir haben neun Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Vorbeugung des Coronaviruses und anderen Virusinfektionen zusammengefasst.


Zum Test zugewiesen werden nur Personen, die Symptome aufweisen, die auf eine Erkrankung durch das Coronavirus hinweisen, und die sich in den letzten 14 Tagen in einem Gebiet aufgehalten haben, das vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet oder besonders betroffenes Gebiet eingestuft ist, oder in den letzten 14 Tagen in unmittelbaren Kontakt mit Personen gekommen sind, bei denen das Coronavirus festgestellt wurde.


Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe “Nordbayern hilft” genau richtig!

ek

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen