Bäder

Erlangen und Landkreis ERH: Das müssen Sie über die Freibäder wissen

12.6.2021, 13:23 Uhr
Schwimmer können im Röthelheimbad in Erlangen wieder ihre Runden drehen.

Schwimmer können im Röthelheimbad in Erlangen wieder ihre Runden drehen. © Klaus-Dieter Schreiter, NN

Mit Hygiene- und Abstandskonzept sind die Freibäder nun für Besucher geöffnet. Nach derzeitiger Regelung ist der Besuch bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 mit Terminvereinbarung ohne Testpflicht möglich. Bei vollständig geimpften oder genesenen Personen entfällt die Testpflicht, ebenso bei Kindern unter 6 Jahren sowie bei Personen, die mit Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund gesundheitlicher Probleme oder einer Behinderung nicht möglich ist. Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 besteht wieder Testpflicht. Sollte die Inzidenz über 100 steigen, müssen die Bäder schließen.

Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen ins Bad. Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion und Personen mit Symptomen, die mit Covid-19 assoziiert werden, ist der Freibad-Besuch untersagt.

Das Tragen einer FFP2-Maske ist in bestimmten Bereichen, etwa an der Kasse, Pflicht.

Da pro Person ein Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleistet sein muss, ist die zugelassene Personenzahl in den Bädern begrenzt. Hier die Bäder im Einzelnen:

Erlangen: Röthelheimbad und Freibad West

Das Röthelheim-Freibad hat seit 22. Mai geöffnet, das Freibad West seit 3. Juni. Die Hannah-Stockbauer-Halle ist für die Öffentlichkeit weiterhin gesperrt. Der Zutritt ist in beiden Bädern nur möglich mit einem online erworbenen Zeitfenster-Ticket. Innerhalb dieses Zeitfensters kann die Badezeit frei gewählt werden. Die Tickets können über den Online-Shop unter www.estw.de/baeder gekauft werden. Damit der Kontrollaufwand so gering wie möglich ist, wird nur ein vereinfachtes Preissystem angeboten. Die Eintrittskarten können ausgedruckt oder auf dem Smartphone vorgezeigt werden. Der Einlass endet 60 Minuten vor Ende des Zeitfensters, die Badezeit 30 Minuten davor.

Die Duschen im Gebäudetrakt des Röthelheimbades dürfen noch nicht benutzt werden, es stehen die Freibadduschen an den Durchschreitebecken zur Verfügung. Das Duschen im Westbad ist aufgrund der Lüftungssituation erlaubt.

Der Sprungturm im Westbad wird vorerst nur bis zur 5-Meter-Plattform geöffnet.

Öffnungszeiten:

Röthelheimbad: Montag, Mittwoch, Freitag in vier Zeitfenstern von 6.30 bis 18.30 Uhr; Dienstag, Donnerstag in vier Zeitfenstern von 8 bis 18.30 Uhr; Wochenende/Feiertag 10.30 bis 20 Uhr in zwei Zeitfenstern

Westbad: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag in vier Zeitfenstern von 6.30 bis 20 Uhr; Mittwoch 10 bis 20 Uhr in drei Zeitfenstern; Samstag 10 bis 20 Uhr in drei Zeitfenstern; Sonntag/Feiertag 8 bis 20 Uhr in drei Zeitfenstern.

Freibad Herzogenaurach

Ein Wunschtermin kann über diesen Link oder per Click&Meet gebucht werden. Das Ticket wird wie gewohnt vor Ort bezahlt.

Kurz vor der Wiedereröffnung am 21. Mai: Das Freibad in Herzogenaurach wird für die Badesaison vorbereitet.

Kurz vor der Wiedereröffnung am 21. Mai: Das Freibad in Herzogenaurach wird für die Badesaison vorbereitet. © Hans von Draminski, NN

Der Aufenthalt ist durch den gebuchten Termin zeitlich nicht begrenzt, d.h. Tagestickets sind möglich. Weitere Informationen sind auch auf der Internetseite des Freibads zu finden.

Öffnungszeiten:

Montag, Freitag, Samstag, Sonntag von 8 bis 20 Uhr, Mittwoch, Dienstag, Donnerstag von 7 bis 20 Uhr.

Freibad Höchstadt

Badegäste können vorbeikommen und den Termin sofort wahrnehmen oder unter Telefon 09193-2895 einen Termin für den aktuellen Tag vereinbaren. Auf der Internetseite des Freibads lässt sich ein Dokument herunterladen, das zur Kontaktnachverfolgung ausgefüllt und abgegeben werden muss.

Für Kurse im Freibad gibt es eine Warteliste.

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag 9 bis 20 Uhr, Mittwoch 7 bis 20 Uhr

Freibad Schlüsselfeld (in Aschbach)

Jeder Badegast muss beim Eintritt mit seinen Kontaktdaten erfasst werden. Dies kann zu längeren Wartezeiten an der Kasse führen.

Der Kiosk ist geschlossen. Liegen und Schirme dürfen nicht ausgegeben werden, die Verwendung mitgebrachter Luftmatratzen ist untersagt. Die Rutsche ist geöffnet, es darf maximal eine Person rutschen.

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr

Heroldsberger Schlossbad

Der Besuch ist mit vorab gebuchten Online-Eintrittstickets und einem Ausweisdokument mit Lichtbild möglich. Die Besucher können online aus verschiedenen Zeitfenstern auswählen. Buchungen können unter diesen Link vorgenommen werden. Spontane Besuche sind bei freien Kapazitäten im Online-Buchungssystem möglich.

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag in vier Zeitfenstern von 9 bis 20 Uhr

Dienstag, Donnerstag in vier Zeitfenstern von 7 bis 18 Uhr

Freibad Neunkirchen

Der Besuch im Freibad muss erfasst werden, dafür gibt es drei Möglichkeiten: Auf der Homepage der Stadt kann ein Formular ausgefüllt werden, Verwendung der Luca-App, Ausfüllen eines Zettels und Abgabe an der Kasse. Die ursprünglich geplante Pflicht zur Vorab-Terminbuchung ist nach den aktuellen Rahmenbedingungen entfallen.

Öffnungszeiten (diese werden 2021 etwas erweitert):

Wochentage 10 bis 19 Uhr

Wochenende 9 bis 19 Uhr

Keine Kommentare