18°

Samstag, 11.07.2020

|

zum Thema

Volleth zum neuen Erlanger Bürgermeister gewählt

Die Regelung sorgte nicht bei allen Stadträten für Begeisterung - 29.05.2020 06:00 Uhr

Blumen für den neuen Bürgermeister: Jörg Volleth (Mitte) von der CSU zum neuen Bürgermeister von Erlangen gewählt worden. © Stefan Mößler-Rademacher


51 Stimmen wurden abgegeben. Bei einer ungültigen Stimme erreichte Volleth 34 Stimmen. Zur Erinnerung: CSU und SPD haben zusammen 26 Stimmen, hinzu kommt noch die Stimme von SPD-Oberbürgermeister Florian Janik. In einer Kooperationsvereinbarung - die die Zusammenarbeit bei "grundsätzlichen Entscheidungen über die Gestaltung der Stadtspitze, Gliederung der Referate, Grundsatzentscheidungen für die künftige Stadtentwicklung und über den Haushalt" umfasst - hatten sich beide Parteien darauf geeinigt, dass die Christsozialen das Vorschlagrecht für den berufsmäßigen Bürgermeister besitzen.


Stadtrat Erlangen: CSU und SPD arbeiten zusammen


Diese Regelung sorgte nicht bei allen Stadträten für Begeisterung. "Bei mir entsteht der Eindruck, dass hier ein gut bezahlter Versorgungsposten als ,Frühstücksdirektor’ geschaffen wird", wetterte Fabiana Girstenbrei von der Erlanger Linken mit Blick auf die Besoldungsgruppe und das neugebildete Referat Sport, Gesundheit, Brand- und Katastrophenschutz der Stadtverwaltung, für das Volleth ab sofort verantwortlich zeichnet — und schlug sich unverzüglich selbst als Kandidatin vor.

Bilderstrecke zum Thema

Kommunalwahl 2020: Das ist der neue Erlanger Stadtrat

Neun Parteien bzw. Gruppierungen sitzen ab Mai im neuen Erlanger Stadtrat. Wir stellen die Mitglieder vor.


Marcus Bazant von den Grünen/Grüne Liste monierte einen anderen Aspekt: "Im Jahr 2020 sehen wir es als Rückschritt an, dass die Ämter des Oberbürgermeisters und des Bürgermeisters ausschließlich mit Männern besetzt sind." Deshalb schlug der Fraktionsvorsitzende der Grünen Alexandra Wunderlich von der CSU für diesen Posten vor. Denn: "Wir verstehen uns als kritisch konstruktive Oppostion und erkennen daher die Kooperation zwischen SPD und CSU an."

 

 

Im März hatte Volleth für das Amt des Oberbürgermeisters kandidiert und unterlag in der Stichwahl Amtsinhaber Janik. Volleth wohnt im Stadtteil Hüttendorf und ist Polizist. Ab 2013 war er Koordinator für das polizeiliche Einsatztraining am Standort Erlangen. Durch die Festlegung auf einen Bürgermeister hat sich die Stadtspitze verschlankt. Zuvor gab es mit Susanne Lender-Cassens von den Grünen eine zweite und mit Elisabeth Preuß (FDP) eine dritte Bürgermeisterin. Lender-Cassens gehörte sechs Jahre der Stadtspitze an, Elisabeth Preuß 17 Jahre.

Kommunalwahl 2020: Stichwahl in Erlangen


Nicht in der Stichwahl: Susanne Lender-Cassens (GL): 13,5 Prozent; Anette Wirth-Hücking (FW): 2,7 Prozent; Holger Schulze (FDP): 2,9 Prozent; Joachim Jarosch (ÖDP): 2,9 Prozent; Johannes Pöhlmann (ErLi): 2,0 Prozent; Sebastian Hornschild (Klimaliste Erlangen): 1,3 Prozent.

Die Ergebnisse der Stadtratswahl 2020

30,3%

22,4%

21,7%

5,7%

4,6%

3,9%

3,9%

3,8%

3,7%

CSU
Die Grünen
SPD
ÖDP
FDP
Freie Wähler
Klimal. ER
Die Linke
AfD

3,7%

6,6%

7,6%

0,7%

2,5%

0,9%

0,2%

Alle Stimmkreise ausgezählt.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen