Freitag, 26.04.2019

|

zum Thema

Ex-Wahlfränkin Sandra Kiriasis zieht heute ins Dschungelcamp

Die Bobfahrerin hatte Teilnahme im RTL-Format vorher lange bestritten - 11.01.2019 13:49 Uhr

Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis, die bis vor kurzem in Franken lebte, zieht heute ins "Dschungelcamp" ein. © Foto: Arya Shiraz/MG RTL D


Den einen rollen sich die Fingernägel hoch angesichts der RTL-Sendung, die anderen haben jetzt 16 Tage lang eine allabendliche Verabredung mit ihrem Fernseher. So lange dauert "Ich bin ein Star, holt mich hier raus", kurz "Dschungelcamp". Zwölf mehr oder weniger bekannte Personen kämpfen im Fernseh-Camp im australischen Dschungel wieder um die Krone und um die Gunst der Zuschauer.

Darunter auch Bobfahrerin Sandra Kiriasis, Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin. Noch vor ein paar Wochen hat die sportliche Blondine, die bis vor kurzem in Behringersdorf lebte, die Teilnahme an dem Format entrüstet bestritten. "Ich weiß gar nicht, wie die auf die Idee kommen", wies sie dahin gehende Meldungen zurück. Üblicherweise verpasst der Sender RTL den Kandidaten einen Maulkorb.

Bilderstrecke zum Thema

Das sind die Dschungelcamp-Kandidaten 2019

Wenn Känguruhoden gegessen werden, in dunkle Höhlen voller Spinnen und Schlangen gekrochen wird und sich zahlreiche "Prominente" wieder an ihre persönlichen Grenzen wagen, dann kann das nur eins bedeuten: Das Dschungelcamp startet in eine neue Runde. 16 Tage lang zeigt RTL ab dem 11. Januar wieder die Strapazen eines werdenden Königs oder einer Königin in den Tiefen des australischen Urwalds. Wer sich dieses Jahr in den Dschungel wagt, haben wir hier zusammengestellt.


Für Liebe nach Franken gezogen

Heute zieht die 44-Jährige offiziell in das Fernsehcamp ein (RTL, 21.15 Uhr). Die Krone zu holen sei natürlich ihr Ziel. "Wer will das nicht, der dort reingeht", meint sie. Vor allem hofft sie, bei den Zuschauern auch Sympathien zu erwecken: "Ich hoffe, dass die Menschen einen so mögen, wie man da drin ist." Verstellen will sich die Blondine nicht. "Das kann ich auch gar nicht", sagt sie. Auf Spinnen und Co. glaubt die Sportlerin gut vorbereitet zu sein: "Wenn wir bei Trainingslagern im Süden waren, dann hatten wir auch oft kleine Krabbeltierchen im Zimmer.

Bilderstrecke zum Thema

Sandra Kiriasis: Eine Olympiasiegerin im Dschungelcamp

Die einstige Wahl-Nürnbergerin Sandra Kiriasis zog es vor rund sieben Jahren in die Metropolregion. In Behringersdorf bei Schwaig wohnte Kiriasis bis vor Kurzem. Die 44-Jährige gilt als erfolgreichste Bobpilotin aller Zeiten. 2006 gewann sie im Zweierbob olympisches Gold in Turin, 2002 bereits eine Silbermedaille in Salt Lake City.


Und ich war dann diejenige, die sie entfernen musste", erzählt sie. Generell sieht Kiriasis sich in der Rolle der Vermittlerin: "Ich hoffe, dass ich es schaffe, die Truppe zusammenzuhalten und vielleicht auch zu motivieren, so dass der Lagerkoller erst gar nicht aufkommt." Grüppchenbildungen seien ihrer Meinung nach zwar unvermeidbar. "Aber man kann entgegensteuern, wenn man merkt, dass die Luft brennt", ist die Sportlerin optimistisch.

2012 war die gebürtige Dresdnerin der Liebe wegen nach Franken gezogen, wo sie bis vor kurzem lebte. 2018 trainierte sie das jamaikanische Bob-Team der Frauen für Olympia. Kurz vor dem Start der Spiele war Kiriasis nach heftigen Überwerfungen im Trainerstab gezwungen, das Team zu verlassen.

 

Anette Röckl E-Mail

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwaig