18°

Sonntag, 11.04.2021

|

zum Thema

"Open Beatz"-Festival 2021: Entweder ganz oder gar nicht

Wenig Hoffnung, dass Corona Festivals zulässt - 09.03.2021 09:11 Uhr

Das Festival "Open Beatz" im Herzogenauracher Ortsteil Poppenhof ist das größte Open Air Süddeutschlands für elektronische (Tanz-)Musik.

14.07.2019 © Archivfoto: Hans von Draminski


Von Techno und Hardstyle über Goa, Hardcore, Trance und Bass House bis zu EDM gibt es auf insgesamt sieben Bühnen beim Open Beatz das zu hören, was Tanzfreaks und Clubgänger glücklich macht - normalerweise.

Der Corona-Krise fiel schon das Festival im Sommer 2020 zum Opfer. Vom 22. bis zum 25. Juli 2021 sollten die Fans dann wieder auf den Wiesen in Herzogenaurach-Poppenhof feiern. Doch die Chancen stehen nicht allzu gut.

Wenig Hoffnung auf Festivals

Angesichts der derzeitigen Corona-Zahlen und Regeln sieht Florian Gebauer, Chef der Open Beatz Festival GmbH wenig Hoffnung, dass im Sommer überhaupt Festivals durchgeführt werden dürfen.

"Wie soll das denn gehen?", fragt er. "Im Moment darf man sich nur mit Menschen aus zwei Haushalten treffen." Die Lockerungen von Anfang März hätten der Veranstaltungsbranche nichts gebracht.

Schnelltests helfen nicht

Und selbst wenn bis zum Sommer Veranstaltungen grundsätzlich erlaubt sein, würde deren Umsetzung mit Hygienekonzept sowohl organisatorisch als auch finanziell schwierig. "Schnelltests bei Festivals funktioniert nie im Leben", glaubt Gebauer.

Bilderstrecke zum Thema

Sommerparty unter freiem Himmel: Elektro-Fans feiern beim Open Beatz 2019

Die Wiesen rund um den Herzogenauracher Ortsteil Poppenhof vibrierten unter den Bässen des Open Beatz Festival - und die Fans feierten. Am Samstag hatten die elektrischen Klänge die Besucher schon einen Tag und eine Nacht in andere Sphären entführt - wir haben die Bilder!


Ganz oder gar nicht - so lautet daher nun die Devise für das Open Beatz. Entweder die Corona-Lage verbessert sich deutlich, oder es bleibt nur die Verschiebung ins Jahr 2022.

Eine Rückerstattung der Ticketkosten sei leider nicht möglich, dies würde laut Veranstaltern die Insolvenz bedeuten. In einem emotionalen Plädoyer beleuchteten sie bereits 020 die Hintergründe und bedanken sich bei allen, die das Festival mit einem Ticketkauf finanziell unterstützen.

Bilderstrecke zum Thema

Veranstaltungen 2021: Absagen und Verlegungen im Überblick

Auch 2021 fallen Großveranstaltungen in Franken und der Oberpfalz der Corona-Pandemie zum Opfer. Einige sind schon abgesagt, manche Veranstalter warten noch mit ihrer Entscheidung. Wir geben einen Überblick über den Stand der Dinge.


ankl/sima/jvo

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach