Donnerstag, 21.01.2021

|

zum Thema

XXL-Bierkasten aus Adelsdorf: Löwenbräu-Idee ist ein Erfolg

Junior-Chef hat nachrüsten lassen - Alle Kästen sind vergriffen - 29.12.2020 11:47 Uhr

"OL-LI" hat den letzten Kasten abgeholt. Nach über 500 Kilometern Anfahrt.

28.12.2020 © Löwenbräu


Am ersten Weihnachtsfeiertag holte ein Bier-Fan aus dem weiten Oldenburg die letzte der riesigen Bierkisten in Adelsdorf ab, die Hans-Günter Wirth von einer Schreinerei aus dem Dorf hatte anfertigen lassen. Sechs Mal so viele Flaschen passen hier hinein und wurden für 90 Euro (ohne Pfand) angeboten.

Der Junior-Chef hatte die Idee für den außergewöhnlichen Kasten schon lange, ausgerechnet in der Corona-Krise konnte er ihn endlich umsetzen.

Der Oldenburger Fan, so Wirth, war auf dem Weg vom Norden in Richtung Oberpfalz, wo er mit seiner Familie Weihnachten feiern wollte.

Die restlichen Kästen wurden aus dem Umkreis abgeholt, aber auch aus Ingolstadt. Ein Kunde, so Wirth, stelle erst in Adelsdorf fest, dass der Bierkasten doch nicht in den Kofferraum passt - und musste wieder umkehren.

Bilderstrecke zum Thema

Der wohl größte Bierkasten der Welt kommt aus Adelsdorf

aus Holz und ziemlich schwer ist dieser Bierkasten schon, wenn er noch leer ist. 120 Löwenbräu-Flaschen passen hier rein, Sorte egal.


Ursprünglich hatte Wirth nur zwei dieser Bierkästen vom Schreiner anfertigen lassen und wollte abwarten, wie groß die Rückmeldungen sind. Doch schon bald musste nachgeordert werden: Insgesamt 20 Kisten aus Holz sind es bisher geworden - allesamt vergriffen.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Adelsdorf