Baumaßnahmen

Behinderungen bei Bus und Bahn: VAG plant etliche Bauprojekte

16.6.2021, 12:09 Uhr
Die U-Bahnen fahren im Sommer wegen Sanierungsarbeiten nicht wie gewohnt. 

Die U-Bahnen fahren im Sommer wegen Sanierungsarbeiten nicht wie gewohnt.  © Claus Felix

Erfahrungsgemäß sind in den Sommermonaten, zu Ferienzeiten sowie in den Abendstunden weniger Fahrgäste unterwegs. Die Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) nutzt daher jedes Jahr – gemeinsam mit der Stadt Nürnberg – die ruhigeren Monate, um ihre Anlagen und Gleise instandzusetzen. Auch in diesem Jahr, in dem als größeres Projekt der Bahnhof Muggenhof saniert wird, stehen obendrein einige routinemäßige Baumaßnahmen an. Los geht es am 19. und 20. Juni 2021 mit einer Baustelle der N-Ergie an der Sulzbacher Straße.

Ersatzverkehr mit Bussen

Diese bremst die Straßenbahnlinie 8 (Erlenstegen – Doku-Zentrum) aus, die VAG richtet einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Weiter geht es im U-Bahn-Bereich. Jeweils ab 21 Uhr saniert die VAG ab 21. Juni bis 8. Oktober die Betonlängsbalken – auf denen die Gleise liegen – auf verschiedenen Abschnitten der Linien U1 (Fürth Hardhöhe – Langwasser Süd), U2 (Röthenbach – Flughafen) und U3 (Großreuth bei Schweinau – Nordwestring). Fahrgäste müssen dann entweder am betroffenen Bahnhof aussteigen und auf dem gegenüberliegenden Gleis wieder einsteigen oder nutzen den Ersatzverkehr mit Bussen.

Wendeschleife in Gibitzenhof

Ab 28. Juni müssen bis 16. Juli die Gleise in der Wendeschleife in Gibitzenhof erneuert werden. Die Straßenbahnlinie 4 (Am Wegfeld – Gibitzenhof) verkehrt im Norden wie gewohnt, im Süden setzt die VAG Ersatzbusse ein.

Am 19. Juli geht es mit der Baumaßnahme rund um das Glockenhof-Areal, das sich vom Marientorgraben über den Bahnhof bis zur Scheurl- und Widhalmstraße erstreckt, weiter. Nach und nach setzt die VAG die dort geplanten Maßnahmen um. Das bedeutet: Insgesamt werden in diesem Bereich 14 Weichen, fünf Kreuzungen, 700 Meter Doppelgleis, 110 Meter Gleisoberfläche und 670 Meter Oberleitung erneuert.

Bauarbeiten bis Herbst 2022

Die Bauarbeiten, die bis voraussichtlich Herbst 2022 laufen, wirken sich auf den Betrieb der Straßenbahnlinien 5, 7 und 8 aus. Die VAG setzt – wo möglich – Ersatzbusse ein. Auf den U-Bahn-Linien U1 und U2 tauscht die VAG zwischen 23. August und 12. September bzw. zwischen 2. und 5. November 2021 Weichen aus.

Den Abschluss der Baustellen-Saison bilden Gleisarbeiten in Johannis von Anfang November bis Mitte Dezember. Diese wirken sich auf den Betrieb der Straßenbahnlinie 6 (Westfriedhof – Doku-Zentrum ) aus, die VAG setzt auch hier Ersatzbusse ein. Die VAG, die zuletzt über Einbußen durch die Corona-Krise geklagt hat, will mit den Maßnahmen fit für die Zukunft bleiben.

2 Kommentare