Bombenfund in Nürnberg: Sprengkopf erfolgreich entschärft

29.7.2019, 18:40 Uhr

+++ Bei Baggerarbeiten stießen Arbeiter kurz 11 Uhr auf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Bombe war mit 100 Kilogramm Sprengstoff gefüllt und lag auf einer Schute, einer Art schwimmenden Arbeitsplattform, zur Entschärfung bereit.

+++ Die Evakuierung der Bevölkerung begann kurz vor 15 Uhr. Der Evakuierungsbereich umfasste einen Radius von 500 Metern, in dem auch ein Pflegeheim, ein Kinderzentrum und der Business Tower lagen.

+++ Die Bombe wurde um 18.47 Uhr entschärft. Die Straßen im näheren Umkreis sowie die Zugstrecke zwischen Nürnberg und Nürnberg Ost waren zuvor gesperrt worden.

Klicken Sie bitte hier, falls Sie die Karte mit dem Evakuierungsbereich nicht sehen können.

Bombenfund Wöhrder See