11°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Bürgerbegehren: Kehrt Dürers "Triumphzug" ins Rathaus zurück?

Gemälde des Künstlers wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört - 17.01.2014 16:14 Uhr

Die Altstadtfreunde wollen Dürers "Triumphzug" wieder ins Nürnberger Rathaus zurückholen. Ein Bürgerbegehren soll das Vorhaben nun vorantreiben. © Michael Matejka


Der Verein „Altstadtfreunde Nürnberg“ möchte den Raum so rekonstruieren, wie ihn der Nürnberger Maler gestaltet hatte, und als Vorlage Diabilder aus dem Jahre 1944 heranziehen. Der Raum wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Statt Dürers Wandmalereien prägen nun weiße Wände den Saal.

Bilderstrecke zum Thema

Streit um Dürers "Triumphzug" im Nürnberger Rathaus

Auf dem Höhepunkt seiner Karriere bekam Albrecht Dürer den Auftrag, den Nürnberger Rathaussaal auszumalen. Das Ergebnis wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. In den 1980er Jahren endete die Frage, ob das Werk wieder auferstehen soll, in einem bitteren Streit. Jetzt wird wieder darüber diskutiert.


Die Unterschriften für das Begehren sollen am Tag der Kommunalwahlen am 16. März gesammelt werden, wie der Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Enderle auf einer Pressekonferenz am Freitag mitteilte. „Wenn die Altstadtfreunde das jetzt nicht machen, wird sich nichts mehr bewegen“, sagte er. Ein Expertenteam, ausgewählt vom Nürnberger Kulturreferat, hatte eine Rekonstruktion aufgrund lückenhafter Quellen abgelehnt.

dpa

15

15 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg