Forderung von Aktivisten

Norisring-Rennen: Wird es doch noch abgesagt? Aktivisten mit drastischer Forderung

Johannes Handl
Johannes Handl

Lokalredaktion

E-Mail zur Autorenseite

Porträt Katja Kiesel
Katja Kiesel

Volontärin

E-Mail zur Autorenseite

12.6.2022, 05:46 Uhr
Autorennen und die sich zuspitzende Klimakrise: In den Augen von Klima-Aktivisten passt das längst nicht mehr zusammen.

© Sportfoto Zink / Heiko Becker, Sportfoto Zink / Heiko Becker Autorennen und die sich zuspitzende Klimakrise: In den Augen von Klima-Aktivisten passt das längst nicht mehr zusammen.

Viele Motorsportfans freuen sich das ganze Jahr darauf: Vom 1. bis 3. Juli gastiert die DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters) wieder auf dem Norisring in Nürnberg. Aber kommt es überhaupt zum prestigeträchtigen Kräftemessen der PS-starken Tourenwagen?

In einem Offenen Brief fordern Klimaaktivisten von Extinction Rebellion - zu Deutsch Rebellion gegen das Aussterben - Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König dazu auf, das Rennwochenende abzusagen.

Autorennen und Klimakrise?

"Wir empfinden die Durchführung dieses Rennes als nicht mehr zeitgemäß und zumutbar", heißt es in dem Schreiben an den CSU-Politiker mit Verweis auf die sich zuspitzende Klimakrise.

Welche weiteren Argumente die Aktivistinnen und Aktivisten noch vorlegen und wie die Stadt Nürnberg auf die Forderung reagiert, lesen Sie hier:

Verwandte Themen


28 Kommentare