16°

Dienstag, 11.05.2021

|

zum Thema

Nürnberger Holzgartenschule startet Garten-Projekt

Ein ungepflegter Rasen soll zur grünen Oase für Kinder und Nachbarn werden - 16.04.2021 10:03 Uhr

Die Klasse 4d der Holzgartenschule pflanzte einen Apfelbaum: Aus dem ungepflegten Rasen soll nun ein Garten werden.

14.04.2021 © Kathrin Gräfling


Ungepflegt, voller Unrat und Hundekot - das ist das angrenzende Stück Wiese an der Ecke Holzgarten- und Forsthofstraße. Schon seit vielen Jahren kein reizvolles Plätzchen, auch wenn die Schule ein Auge drauf hat. "Unser Hausmeister sammelt regelmäßig den Müll ein", berichtet Gudula Ostrop, Rektorin der Holzgartenschule im Bleiweißviertel.

Die Schulleiterin, das Kollegium und die Kinder haben nun viel vor: Das unscheinbare öffentliche Grundstück soll sich in einen blühenden Garten verwandeln - mit Hecken, Bänken und Blumenwiese.

"Ein lebenswerter Ort"

"Das soll ein schöner, lebenswerter Ort werden“, sagt die Leiterin der Grundschule. Und ganz nebenbei sollen die Kinder lernen, Verantwortung zu übernehmen, Vermüllung zu verhindern und sich für die Natur einzusetzen. Obst und Gemüse soll angebaut werden, welches von den Schulkindern und auch den Anwohnern geerntet werden darf. Nachhaltigkeit und Vielfalt ist ein weiteres Ziel, um mehr Biodiversität in die Stadt zu bringen.


Standort bekannt: Hier entsteht Nürnbergs neues Schulzentrum


Denn jedes Eckchen Natur ist wertvoll. "Bei uns im Stadtteil gibt es vergleichsweise wenig Grün", sagt Gudula Ostrop. Im Sommer knallt die Sonne aufs Schulhaus. "Es wird dann richtig heiß bei uns." Noch ist das frisch gepflanzte Apfelbäumchen gerade mal zwei Meter groß - doch der Baum wird wachsen und eines Tages im Schulgarten Schatten spenden.

Bilderstrecke zum Thema

Corona-Selbsttests: So funktionieren die Schnelltests für Zuhause

Die Corona-Selbsttests sind in vielen Supermärkten angekommen. Die Tests sollen einfach durchzuführen sein und dabei eine hohe Sicherheit bieten. So sehen die neuen Supermarkt-Tests aus und so funktionieren sie:


Die Klasse 4d hat mit dem Preisgeld eines Energiesparprojekts für 500 Euro einen hochwertigen, robusten und ertragreichen Apfelbaum der Sorte "Schöner aus Boskoop" gekauft.

Schulleiterin Gudula Ostrop sucht nun Unterstützer für das Gartenprojekt: So hat sie schon bei der Stadt nach Fördermöglichkeiten angefragt. Und auch der Elternbeirat und die Anwohner sollen mit ins Boot - schließlich soll der Garten nicht nur den Schulkindern, sondern auch den Nachbarn etwas Natur mitten in der Stadt bieten.


Sie sind an Bildungsthemen interessiert? Im Newsletter "Klasse - das News-Update für Lehrkräfte" informieren die Redakteurinnen Kathrin Walther und Michaela Zimmermann Sie zweiwöchentlich über alles Wichtige. Hier kostenlos bestellen. Alle zwei Wochen mittwochs um 6 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Vielen Dank! Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Newsletter interessieren.

Jetzt fehlt nur noch ein kleiner Schritt: Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, Ihre Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen. So gehen wir sicher, dass Sie sich selbst angemeldet haben und schließen einen Missbrauch durch Dritte aus.

In Ihrem E-Mail-Postfach finden Sie eine E-Mail (an: ) von uns mit einem Link, den Sie am besten sofort mit einem Klick bestätigen. Bitte sehen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach, falls Sie in Ihrem Posteingang keine Bestätigungsmail finden. Sollten Sie gar nichts von uns erhalten, melden Sie sich bitte am besten kurz per E-Mail bei uns: newsletter@nordbayern.de

Offenbar wurde der Newsletter bereits für diese Mailadresse bestellt. Falls Sie keine Bestätigungsmail erhalten haben, wenden Sie sich bitte an newsletter@nordbayern.de

Sie haben den Newsletter bereits erfolgreich für diese Mailadresse abonniert. Falls Sie diesen nicht erhalten sollten, wenden Sie sich bitte an newsletter@nordbayern.de.


1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Bleiweiß