Donnerstag, 12.12.2019

|

Radleihe ab Sommer: VAG kündigt Start für neues System an

"VAG_Rad" beginnt in Nürnberg nun ein Jahr später als angedacht - 29.03.2019 12:40 Uhr

Wird neu aufgestellt: das Radleihsystem in Nürnberg. © Kevin Gudd


Das teilt die VAG mit. "Aktuell ist Nextbike dabei, das bisherige Nürnberger System, das unter dem Namen Norisbike firmierte, abzubauen und parallel dazu 20 neue Ausleihstati-onen aufzubauen", teilt die VAG mit. Das neue Nürnberger Fahrradverleihsystem solle dann bis zum Sommer 2019 mit neuen Fahrrädern und einer zusätzlichen Flexzone mit freier Abstellmöglichkeit im Zentrum an den Start gehen.

Bilderstrecke zum Thema

Fahrrad fit machen für den Frühling: Acht Tipps vom Experten

Der Frühling naht - und das heißt auch: Rauf aufs Rad! Doch die meisten Drahtesel befinden sich nach der Winterpause in keinem allzu guten Zustand. Wie man sein Rad fit macht, erklärt Johannes Panse vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) in Nürnberg.


Das Leihsystem soll als umweltfreundlicher Bestandteil das Bus-, Straßen- und U-Bahn-Netz ergänzen und das Mobilitätsangebot noch attraktiver machen, so die Verkehrsbetriebe. Zuletzt hatte es großen Unmut über das System gegeben. Die Stadt hatte daraufhin die VAG nach dem Vorbild anderer Städte wie München beauftragt, das System zu betreiben.

Bilderstrecke zum Thema

Diese Vergehen beim Fahrradfahren können richtig teuer werden

Freihändiges Fahren, Handy-Nutzung oder bei Rot die geschlossene Bahnschranke überqueren: So teuer wird's, wenn man auf dem Fahrrad die Verkehrsregeln missachtet.


Unsere Karte verschafft einen Überblick, wo in Nürnberg Fahrradstraßen angedacht sind. Sollten Sie die Karte nicht sehen, klicken Sie einfach hier.

Als operativen Partner für das Fahrradverleihsystem hat der Verkehrsbetrieb Anfang des Jahres nach einer europaweiten Ausschreibung die Firma Nextbike beauftragt. Sie betreibt bereits in 60 deutschen Städten und 27 Ländern Fahrradverleihsysteme. Eigentlich sollte es schon im Sommer 2018 an den Start gehen. Doch es gab Beschwerden gegen die Vergabe, was zu der Verzögerung führte.

nn

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg