Montag, 19.04.2021

|

zum Thema

Take me out: Nürnberger findet Traummann im TV

Marco Correale hat in der ersten Männerrunde sein Herzblatt gefunden - 06.02.2021 18:03 Uhr

Marco Correale aus Nürnberg (links) hat seine große Liebe, Fotograf Tim Schrock aus Ludwigshafen, beim Boys-Spezial der Dating-Show "Take me out" gefunden. Das paar möchte auch ein Statement setzten: "Für gleichgeschlechtliche Liebe muss man sich nicht schämen."

04.02.2021 © Tim Schrock


In der beliebten RTL-Sendung, moderiert von Ralf Schmitz, werden drei Männer einer großen Runde von Single-Kandidaten vorgestellt. Die entscheiden innerhalb von drei Runden, ob ihnen der Mann, der sich ihnen präsentiert, gefällt oder nicht. Falls nicht, drücken sie auf den sogenannten Buzzer vor sich und sind für ein Date nicht mehr zu haben. Normalerweise daten sich hier Frauen und Männer, neulich gab es zum ersten Mal eine reine Männerrunde mit 22 Kandidaten.

Liebe auf Umwegen

Marco Correale aus Nürnberg war dabei und betätigte den Aus-Knopf zu früh - obwohl ihm der Mann, der sich mitsamt Dackel charmant präsentierte, gleich außerordentlich gut gefiel. "Es war gleich eine Verbindung da, aber ich dachte, er hat schon ein Auge auf jemand anderes geworden. Da wollte ich mich schützen", erzählt der 29-Jährige Am Ende ging der Dackel-Besitzer ganz ohne Date nach Hause. Und Correale ging in sich. "Ich hab all meinen Mut zusammengenommen und ihn angeschrieben", erzählt er.

Er war der zweite Franke in der Runde bei "Take me out": Frisör Tim Polifke aus Wendelstein.

04.02.2021 © PETERSEN RELATIONS HAMBURG


Und siehe da: Es funkte auf dem zweiten Weg. Seit gut einem halben Jahr führen der Nürnberger und sein Herzblatt aus Ludwigshafen eine Fernbeziehung. Die Sendung, die kürzlich ausgestrahlt wurde, wurde bereits im Sommer aufgezeichnet. "Man kann die Liebe im Fernsehen finden", sagt Correale, dessen Vater aus Neapel stammt. Sich in der Lockdown-Dating-Langeweile bei der Show zu bewerben, "das war das Beste, was ich machen konnte."

Und noch etwas anderes liegt ihm am Herzen. "Wir möchten damit auch ein Statement setzen, dass man sich für gleichgeschlechtliche Liebe nicht schämen muss. Man kann damit ganz natürlich umgehen", sagt der Immobilienkaufmann. Das war allerdings nicht immer so für ihn: Als er das erste Mal Gefühle für einen Mann entwickelte, war das nicht einfach für ihn. "Ich dachte, dass Homosexualität nichts 'Normales' sei und ich dementsprechend eben 'anders' sei 'unnormal'", erzählt der 29-Jährige.

Bilderstrecke zum Thema

Entertainer und Publikumslieblinge: Fränkische Stars im TV

Einige der ganz großen Persönlichkeiten des deutschen Fernsehens sind in der Region geboren, aufgewachsen oder zugezogen. Hätten Sie gewusst, dass diese ganzen Stars aus unserem schönen Franken kommen?


Motto: "Trotzdem Mann"

Zu seinen Gefühlen zu stehen war ein Prozess. Auch für sein Umfeld. "Sowohl meine Familie, als auch meine Freunde, gehen absolut easy damit um. Da ich Halb-Italiener bin, muss ich gestehen, dass meine Homosexualität gegenüber dem italienischen Teil meiner Familie niemals kommuniziert wurde, jedoch jetzt, nach Ausstrahlung der Show, mich ausschließlich positive Resonanz erreicht hat."

Zusammen mit seinem Partner möchte er sich für noch mehr Normalität für Homosexuelle in der heutigen Gesellschaft einsetzten, beide würden gerne eine Kampagne auf die Beine stellen. "Unser Slogan soll 'trotzdem Mann' heißen", erklärt der Nürnberger.

Offen mit seiner Homosexualität geht auch Tim Polifke aus Wendelstein um, der ebenfalls in der Sendung Kandidat war. Der selbständige Frisör ging am Ende, gegenseitig auserwählt, mit Antonio aus Wien zum offiziellen Rendezvous. Seit vier Jahren ist der Wendelsteiner Single und ein großer Fan der Sendung. "Meine Freunde haben immer gesagt: Wenn es mal eine Männerrunde gibt, dann machst du mit!" Gesagt, getan. Und auf den ersten Blick schien Antonio aus Wien der Traummann. "Auf den zweiten Blick war es dann doch eher Freundschaft", erzählt der 28-Jährige. Er ist weiterhin auf der Suche nach Mr. Right. Sportlich und kommunikativ sollte der am besten sein. Auch er hat nach der Sendung viel positives Feedback bekommen _ und auch Angebote. "Mal schauen", sagt er.

Marco Correale muss nicht mehr schauen. Er genießt sein Liebessglück und träumt davon, mit seinem Herzblatt vielleicht bald in Nürnberg zusammenzuleben - und Dackelnachwuchs gibt es auch schon.

Bilderstrecke zum Thema

Die 50 größten TV-Hits Deutschlands seit 2000

Auf welchem Sender lief das beliebteste deutsche TV-Format des neuen Jahrtausends? Wie heißen die größten Hits der Privatsender? Und welche Sendungen halten sich bis heute wacker im deutschen Fernsehen. Von ikonischen bis längst vergessenen TV-Sensationen.



Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Was Sie beim Abstimmen beachten müssen, wer sich in Ihrem Wahlkreis um einen Parlamentssitz bewirbt und was ein Abgeordneter eigentlich verdient - das erfahren Sie in dem Paket, das wir für Sie unter diesem Link zusammengestellt haben. Alle Artikel zur Bundestagswahl 2021 finden Sie hier.

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Wendelstein