Sonntag, 08.12.2019

|

zum Thema

Von 6 Uhr bis Mitternacht: Der Tag am Newsdesk

Themen, Termine, Ausspielkanäle: In der Schaltzentrale ist immer was zu tun - 30.01.2018 05:57 Uhr

Haben wir die Nachricht schon? Franziska Holzschuh, stellvertretende Deskchefin der NN, hält Rücksprache mit ihren Kollegen. © Stefan Hippel


06:00 Uhr

Die Frühschicht unserer Onliner von nordbayern.de beginnt. Was ist in der Nacht passiert? Was hat Donald Trump schon wieder angerichtet? Und was sind heute die wichtigsten Termine? Und, natürlich: Fix in die Küche und den ersten Kaffee holen!

06:30 Uhr

Der Kollege für Social Media kommt. Facebook, Twitter, die Analyse der bundesweit wichtigsten Online-Meldungen und ein erster Blick in unsere Analysetools: In den sozialen Netzwerken finden sich immer wieder spannende Themen.

08:00 Uhr

Der Frühdienst der Lokalredaktion legt los. Warum ist in der Nacht ein Hubschrauber über der Südstadt gekreist? Die Kollegin klemmt sich hinters Telefon.

09:30 Uhr

Die Redakteure und Redakteurinnen von NN und NZ sind inzwischen fast alle da. E-Mail-Postfächer und Presseagenturen checken, Termine vereinbaren, Themen besprechen: Am Desk steigt die Geräuschkulisse an.

10:00 Uhr

Die Chefredaktion der NN eröffnet die große Konferenz. Hier sind alle Ressorts vertreten. Nach einer kurzen allgemeinen Online- und Blattkritik gilt der Blick den wichtigsten Themen des Tages: Was wird der Aufmacher, welche Geschichte spielen wir wie und wo? Per Telefonkonferenz werden auch die Außenredaktionen zugeschaltet.

11:00 Uhr

Kurze Absprache in den Printressorts: Wer übernimmt welches Thema? Was muss noch recherchiert werden?

12:00 Uhr

Das "Spiegeln", also das Layouten der Zeitungsseiten beginnt. Welche Geschichte muss nach oben? Wo fehlen noch Fotos? Und hat sich der Korrespondent gemeldet?

12:15 Uhr

Die Mittagskonferenz der NZ beginnt. Nach der Blattkritik legen die Kollegen fest, welches Thema von welchem Kollegen kommentiert wird.

Bilderstrecke zum Thema

Der Newsdesk von NN, NZ und nordbayern.de

Der Verlag Nürnberger Presse hat umgebaut: NN, NZ und nordbayern.de arbeiten seit Januar 2018 an einem gemeinsamen Newsdesk. Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch unsere rund 400 Quadratmeter große Schaltzentrale!


13:30 Uhr

Zeit für das "Daily" der Onliner: Was lief die letzten 24 Stunden gut, was schlecht? Was muss die Spätschicht unbedingt auf dem Schirm haben? Die Frühschicht gibt letzte Instruktionen — und hat schon bald Feierabend!

14:00 Uhr

Recherchieren und Schreiben ist jetzt vor allem angesagt, die Zeitungsseiten füllen sich. Der Chef vom Dienst gibt die endgültige Anzeigenhöhe durch. Die Polizei meldet sich: 16 Uhr Pressekonferenz im Präsidium! Jetzt muss schnell das Equipment für ein Live-Video vorbereitet werden.

16:00 Uhr

Zeit für die Seitenkonferenz der NZ. Haben wir in der morgigen Ausgabe auch keine Dublette drin? Welches Thema drängt sich noch auf? Ist der Leser mit der morgigen Ausgabe über alle wichtigen Themen informiert?

16:30 Uhr

Die Nachmittagskonferenz am Desk beginnt. Zunächst werfen die Vertreter aller Ressorts einen Blick auf den großen Bildschirm, hier stehen die wichtigsten Themen und Termine des morgigen Tages. Wer macht was, welche Fotoaufträge müssen noch rausgegeben werden, was kann vorbereitet, was muss noch abgesprochen werden?

16:45 Uhr

Anschließend steht die morgige Zeitungsausgabe im Mittelpunkt. Die Redakteure diskutieren über die Aufmachung und Themengewichtung auf der Titelseite und werfen gemeinsam einen kritischen Blick auf alle übrigen Seiten. Passt die Überschrift, ist das Foto ein Hingucker, müsste dieses Thema nicht auch kommentiert werden — es gibt noch einiges zu korrigieren.

17:30 Uhr

Die Seiten erhalten Stück für Stück den letzten Schliff und werden für den Andruck vorbereitet. Während die ersten Lokalausgaben am frühen Abend gedruckt werden, heißt es auf den vorderen Seiten: fleißig aktualisieren!

19:00 Uhr

Die NZ ruft zur Titelkonferenz: Ein Blick auf die Seite 1 und alle Überschriften. Haben wir auch keine Bild-Text-Schere? Sind alle Fotos und Artikel für die Veröffentlichung freigegeben?

20:00 Uhr

Am Newsdesk sind jetzt hauptsächlich noch die Onliner aktiv, und natürlich der Spätdienst von NN und NZ. Vor allem der Sport hat zu dieser Zeit noch viel zu tun: Aktuelle Fußball-, Handball oder Eishockeyspiele müssen sofort online gestellt und im Print aktuell mitgenommen werden.

22:30 Uhr

Eine Mail an die Kollegen ist meist die letzte Amtshandlung. Auf der Übergabe der Spätschicht stehen die wichtigsten To-dos für die Frühstarter von morgen.

23:30 Uhr

Sofern nichts Außergewöhnliches mehr passiert, knipst der Spätdienst das Licht aus. Das war’s, in wenigen Stunden geht’s ja schon wieder weiter.

Achim Bergmann Redakteur Crossmedia E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg