-0°

Freitag, 27.11.2020

|

zum Thema

Treffpunkt Golfplatz

Von wegen "Saure-Gurken-Zeit", kann der Golfclub Abenberg sagen - 20.11.2020 12:18 Uhr

Attraktiver Sport am Fuße der Burg. Die derzeitigen Lockdown-Maßnahmen belasten den Golfclub Abenberg nicht.

19.11.2020 © Archivfoto: Karlheinz Hiltl


"Eigentlich ist im November bei uns Saure-Gurken-Zeit", weiß Sonja Hallmeyer, Clubsekretärin und rechte Hand von Clubmanager Michael Schalt beim Golfclub (GC) Abenberg, aus eigener Erfahrung. Während aber der Vereinssport im aktuellen "Lockdown light" nicht stattfindet, herrscht am Fuße der Abenberger Burg Hochbetrieb.

Ist die Amateursport-Lobby zu schwach?

"Von halb Acht bis 16 Uhr sind die Plätze durchgehend belegt", sagt sie. "Im Abstand von zehn Minuten gehen zwei Spieler auf den Platz." In Abenberg profitiert man jetzt natürlich zusätzlich von den guten Erfahrungen, die der Golfclub beim ersten Lockdown gemacht hat. Warum der Andrang jetzt im Herbst so groß ist, liege auf der Hand. "Im November zieht es viele unserer Mitglieder normalerweise in den warmen Süden — wegen Corona fällt der Urlaub beziehungsweise das Reisen in diesem Jahr flach. Also kommen sie zu uns auf den Golfplatz. Gegen Sport an der frischen Luft und natürlich mit dem gebotenen Abstand ist ja nichts einzuwenden."

Corona lässt die Läufer straucheln

Zurzeit nutzen 85 Prozent der Mitglieder die Möglichkeit, auf der wunderschönen Anlage Golf zu spielen. Es ist eigentlich immer was los. Das Kontingent für Interessenten, die nicht Mitglied sind und die einfach mal eine Runde spielen möchten, ist entsprechend begrenzt. Aber grundsätzlich sei das möglich, verrät Sonja Hallmeyer.

Das gute Wetter in den vergangenen Wochen habe dem Interesse am Golf natürlich nicht geschadet. Aber es soll ja in den nächsten Tagen nun doch mehr Regen geben. Wie lange in Abenberg noch gespielt werden könne? "Grundsätzlich mal bis zum ersten Frost — ab 1. Dezember werden wir auf Wintergrüns spielen", so Hallmeyer. Dennoch sei das Golfspielen eingeschränkt weiterhin möglich.

ROLAND JAINTA E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Abenberg, Abenberg