14°

Dienstag, 15.06.2021

|

Vor den Augen der Besitzerin: Fremder Hund beißt Katze in Bayern den Kopf ab

Die Polizei bittet nach dem Vorfall um Hinweise - 12.05.2021 10:27 Uhr

Am Muttertag, den 9. Mai, gegen 9.30 Uhr frühstückte eine Frau in ihrem Grundstück in Uffing (Landkreis Garmisch-Partenkirchen), als ein großer Mischlingshund in den Garten einbrach. Der Hund jagte die Hauskatze und biss aggressiv an ihren Kopf. Die Polizei teilte am Dienstag mit, dass die Katze darauf ums Leben kam. Anschließend lief der Hund weg, als ein Nachbar ihn mit einem Rechen verscheuchte.


Hundeführerschein: Brauchen wir das?


In der Facebook-Gruppe "Du kommst aus Murnau wenn" wurde ein Bild der Aggression mehr als 120 Mal geteilt. Viele zeigen sich schockiert, andere traurig. "Gott sei Dank ist jemand auf die Idee gekommen ein Beweisfoto zu machen. Ich wäre da bestimmt auch nicht dazwischen gegangen oder hätte keine Ahnung wie ich reagiert hätte", kommentiert eine Userin.

Die Polizei bittet um Hinweise, um den Besitzer des Hundes zu finden. Melden Sie sich bei den Beamten unter der Telefonnummer 0 88 41/617 60.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


avi

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region