31°

Samstag, 20.07.2019

|

Der Lebkuchenmann

zum Thema

19 Elemente zu Der Lebkuchenmann

Titel/Ressort

Region

Datum


Weißenburg  

Weißenburg  

Di. 16.07.19

WEISSENBURG  - Der Regen. Er hat verhindert, dass die Premiere von „Der Lebkuchenmann“ zum Rundum-Erfolg wurde. Er setztewährend der verkürzten Pause ein und prasselte dann ohne Unterlass bis zum Schlussapplaus auf das Bergwaldtheater herunter. Als der Lebkuchenmann um kurz nach 23 Uhr dazu aufforderte, die Dinge nicht einfach nur passieren zu lassen, sondern sich einzumischen im Namen der Liebe und der Menschlichkeit waren die gut 800 Besucher allesamt durchnässt. [mehr...]

Weißenburg  

Weißenburg  

Di. 16.07.19

WEISSENBURG  - Die Erwartungshaltung war hoch. Und auch der künstlerische Anspruch. Franzobels „Der Lebkuchenmann“, der am vergangenen Freitag im Bergwaldtheater in der ausverkauften Freilichtbühne seine Premiere feierte, will schließlich etwas sein, was es so in Weißenburg noch nie gegeben hat. Ein Theaterstück, das weit über die Grenzen das Landkreises hinaus Furore machen und den längst verblassten Ruf als einstige Festspielstadt wieder aufpolieren soll. [mehr...]

Weißenburg  

Weißenburg  

So. 07.07.19

WEISSENBURG  - Endspurt in Sachen Lebkuchenmann. Das ehrgeizigste Theaterprojekt in der Geschichte der Stadt biegt auf die Zielgerade. Im Rahmen einer Serie stellen wir die lokalen Köpfe hinter dem Projekt vor. Teil drei der Serie befasst sich mit dem „Assi“. So nennt man in Theaterkreisen die Assistenz an der Seite des Regisseurs. Eine Rolle, die eine Mischung aus Künstlerin, Chefsekretärin, Ersatzschauspielerin und Mutter der Kompanie erfordert. Die Weißenburgerin Rebekka Gruber versucht sich gerade an den Mischungsverhältnissen dieser Rolle. [mehr...]

nordbayern.de  

Weißenburg  

Do. 04.07.19

WEISSENBURG  - Endspurt in Sachen Lebkuchenmann. Das ehrgeizigste Theaterprojekt in der Geschichte der Stadt biegt auf die Zielgerade. Im Rahmen einer Serie stellen wir die lokalen Köpfe hinter dem Projekt vor. Teil vier der Serie befasst sich mit einem Urgestein des Projekts. Die Weißenburger Theaterpädagogin Antje Wagner ist sozusagen Lebkuchenfrau der ersten Stunden. Als Dramaturgin und künstlerische Produktionsleitung ist sie seit November 2017 dafür zuständig, dass aus einem Textbuch eine Theateraufführung wird, wie sie die Stadt noch nicht gesehen hat. [mehr...]

Weißenburg  

Weißenburg  

Do. 04.07.19

WEISSENBURG  - Endspurt in Sachen Lebkuchenmann. Das ehrgeizigste Theaterprojekt in der Geschichte der Stadt biegt auf die Zielgerade. In einer Serie stellen wir die lokalen Köpfe hinter dem Projekt vor. Teil fünf befasst sich mit Valerie Hirschmann, der Herrin der Lebkuchenmann-Kostüme. Die 33-jährige Weißenburgerin stöbert, leiht, bestellt und organisiert die Kleidung für das Theaterprojekt. Von Achterkrausen über Strickjacken bis hin zur Rüstung. Sie setzt die Ideen der Kostüm-Leiterin Cornelia Kraske um. [mehr...]

Weißenburg  

Weißenburg  

Fr. 28.06.19

WEISSENBURG  - Endspurt in Sachen Lebkuchenmann. Das ehrgeizigste Theaterprojekt in der Geschichte der Stadt biegt auf die Zielgerade. Im Rahmen einer Serie stellen wir die lokalen Köpfe hinter dem Projekt vor. Teil drei der Serie befasst sich mit einem tätowierten Archäologen, der nun Theater macht. Simon Sulk ist der Kümmerer beim Weißenburger Kulturamt für den Lebkuchenmann. Und der 38-Jährige hat einiges, worum er sich kümmern muss. Von einem vielseitigen Job zwischen Kunst und Bürokratie. [mehr...]

Weißenburg  

Weißenburg  

Do. 27.06.19

WEISSENBURG  - Endspurt in Sachen Lebkuchenmann. Das ehrgeizigste Theaterprojekt in der Geschichte der Stadt biegt auf die Zielgerade. Im Rahmen einer Serie stellen wir die lokalen Köpfe hinter dem Projekt vor. Teil zwei der Serie befasst sich mit den Handwerksbetrieben, die sich begeistern haben lassen, am Bühnenbild mitzuarbeiten. Wobei das mit der Begeisterung so eine Sache ist. Eigentlich sei man zwangsverpflichtet worden, wird einem beim Ortstermin im Bergwaldtheater erklärt. [mehr...]

Weißenburg  

Weißenburg  

Mi. 19.06.19

WEISSENBURG  - Endspurt in Sachen Lebkuchenmann. Das ehrgeizigste Theaterprojekt in der Geschichte der Stadt biegt auf die Zielgeraden. Im Rahmen einer Serie stellen wir die lokalen Köpfe hinter dem Projekt vor. Teil eins der Serie befasst sich mit Hubert Beckstein, der als technischer Leiter den Lebkuchenmann betreut. Er ist zuständig für albtraumhafte Wagen, Ablageplätze für Leichen und gebrochene Achsen. Ein Besuch im Schrauber- Hauptquartier des Lebkuchenmanns in der Halle der Firma Elektro Kreißl in Weißenburg. [mehr...]