28°

Freitag, 10.07.2020

|

Region

Niehoff-Gelände: Wie es ist und wie es werden könnte vor 3 Stunden

In den nächsten Jahren wird die Fürther Straße ihr Gesicht nachhaltig verändern. Denn nach dem Auszug der Firma Niehoff wird eine für Schwabacher Verhältnisse sehr große Fläche neu überplant. Es gibt schon interessante Vorschläge, die man sich derzeit im Stadtmuseum anschauen kann.

SCHWABACH  - Alles begann mit der Idee, die Firma Niehoff aussiedeln. Seit einigen Jahren nun schon residiert der Spezialist für Drahtziehmaschinen vor den Toren der Stadt, direkt an der vierspurigen B 2 zwischen Penzendorf und Neuses. Seit den ersten Überlegungen weiß die Stadt Schwabach aber auch, dass sie eine Nachfolgenutzung für das große, nun ehemalige Niehoff-Areal an der Fürther Straße braucht. Derzeit sind die alten Büro- und Fabrikhallen noch vermietet, aber ein schöner Anblick ist das Gelände in Altstadtnähe natürlich nicht. [mehr...]


  •  
  • 1 von 1