Zweites Testspiel, zweiter Sieg

Trikot-Premiere und Schäffler-Comeback: FCN probt in Tirol erfolgreich

3.7.2021, 16:57 Uhr
Im Innsbrucker Tivoli-Stadion steht für den FCN das zweite Testspiel der Sommervorbereitung an. Das Bergpanorama rund um das Stadion kann sich gleich mal sehen lassen.
1 / 17
Traumhaftes Panorama

Im Innsbrucker Tivoli-Stadion steht für den FCN das zweite Testspiel der Sommervorbereitung an. Das Bergpanorama rund um das Stadion kann sich gleich mal sehen lassen. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Bei der Platzbegehung zeigt der Club gleich mal sein neues Präsentationsoutfit.
2 / 17
Alle Beisammen

Bei der Platzbegehung zeigt der Club gleich mal sein neues Präsentationsoutfit. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Trainer Robert Klauß hat bereits vor dem Spiel einiges mit seinem Staff zu diskutieren.
3 / 17
Was ist denn los, Trainer?

Trainer Robert Klauß hat bereits vor dem Spiel einiges mit seinem Staff zu diskutieren. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Sportvorstand Dieter Hecking und Sportdirektor Olaf Rebbe im direkten Austausch auf der Tribüne. Bei der Kaderplanung ist der Club bereits weit fortgeschritten.
4 / 17
Boss-Besprechung

Sportvorstand Dieter Hecking und Sportdirektor Olaf Rebbe im direkten Austausch auf der Tribüne. Bei der Kaderplanung ist der Club bereits weit fortgeschritten. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Der Club kommt gut ins Spiel - und trifft direkt. Robin Hack nimmt Pius Krätschmer auf links mit, der direkt in die Mitte weiterspielt. Dort kommt der aufgerückte Tom Krauß an den Ball, der direkt abschließt und mit etwas Glück Innsbrucks Schlussmann Knaller bezwingt. Zur Belohnung gibt's einen Handschlag mit Erik Shuranov.
5 / 17
Früher Treffer

Der Club kommt gut ins Spiel - und trifft direkt. Robin Hack nimmt Pius Krätschmer auf links mit, der direkt in die Mitte weiterspielt. Dort kommt der aufgerückte Tom Krauß an den Ball, der direkt abschließt und mit etwas Glück Innsbrucks Schlussmann Knaller bezwingt. Zur Belohnung gibt's einen Handschlag mit Erik Shuranov. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Robert Klauß gibt sich an der Seitenlinie sehr aktiv. Immer wieder coacht der Club-Trainer seine Mannschaft lautstark.
6 / 17
Klauß schaut genau hin

Robert Klauß gibt sich an der Seitenlinie sehr aktiv. Immer wieder coacht der Club-Trainer seine Mannschaft lautstark. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Beflügelt von seinem Treffer spielt Tom Krauß eine sehr gute erste Halbzeit. Der Mittelfeldspieler zeigt sich sehr zweikampfstark und passsicher.
7 / 17
Krauß clever

Beflügelt von seinem Treffer spielt Tom Krauß eine sehr gute erste Halbzeit. Der Mittelfeldspieler zeigt sich sehr zweikampfstark und passsicher. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Doch auch der Rest der Halbzeit-eins-Mannschaft agiert sehr konzentriert und ballsicher.
8 / 17
Dominant in Durchgang eins

Doch auch der Rest der Halbzeit-eins-Mannschaft agiert sehr konzentriert und ballsicher. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Steil geschickt von Krätschmer enteilt Nikola Dovedan der Innsbrucker Hintermannschaft. Der Österreicher wird allerdings wegen Abseits zurückgepfiffen - eine knappe Angelegenheit.
9 / 17
Fahne oben

Steil geschickt von Krätschmer enteilt Nikola Dovedan der Innsbrucker Hintermannschaft. Der Österreicher wird allerdings wegen Abseits zurückgepfiffen - eine knappe Angelegenheit. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Auch Robin Hack ist sehr fleißig auf der Achter-Position in der Mittelfeld-Raute. Bei einem Chip von der Strafraumgrenze fehlen dem Lockenkopf nur Zentimeter zum Torerfolg.
10 / 17
Hacks Heber

Auch Robin Hack ist sehr fleißig auf der Achter-Position in der Mittelfeld-Raute. Bei einem Chip von der Strafraumgrenze fehlen dem Lockenkopf nur Zentimeter zum Torerfolg. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Ein bisschen mehr Abschlussglück hat wenig später Dennis Borkowski. Einen strammen Schuss von Shuranov kann der Innsbrucker Schlussmann zwar zur Seite abwehren, doch der Ball prallt genau vor die Füße der Leipziger Leihgabe. 2:0!
11 / 17
Denno drückt ihn rein

Ein bisschen mehr Abschlussglück hat wenig später Dennis Borkowski. Einen strammen Schuss von Shuranov kann der Innsbrucker Schlussmann zwar zur Seite abwehren, doch der Ball prallt genau vor die Füße der Leipziger Leihgabe. 2:0! © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Wenig später belohnt sich der Club zum dritten Mal. Eine Maßflanke von Dovedan findet Shuranov, ob jedoch der Club-Youngster oder der Innsbrucker Verteidiger zuletzt am Ball war, ist nicht ganz klar.
12 / 17
Eigentor? Egal!

Wenig später belohnt sich der Club zum dritten Mal. Eine Maßflanke von Dovedan findet Shuranov, ob jedoch der Club-Youngster oder der Innsbrucker Verteidiger zuletzt am Ball war, ist nicht ganz klar. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Nürnbergs neuer Fels in der Brandung? Neuzugang Florian Hübner entscheidet nahezu jedes Luftduell für sich.
13 / 17
Hübner mit Lufthoheit

Nürnbergs neuer Fels in der Brandung? Neuzugang Florian Hübner entscheidet nahezu jedes Luftduell für sich. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Der Club tauscht zur Pause fast komplett durch, dementsprechend holprig verläuft der Start in den zweiten Durchgang. Einen Fehler im Aufbauspiel nutzt Innsbruck zum 1:3, nachdem Christian Mathenia einen Schuss aus kurzer Distanz vor die Füße eines Innsbruckers lenkte.
14 / 17
Wacker kommt zurück

Der Club tauscht zur Pause fast komplett durch, dementsprechend holprig verläuft der Start in den zweiten Durchgang. Einen Fehler im Aufbauspiel nutzt Innsbruck zum 1:3, nachdem Christian Mathenia einen Schuss aus kurzer Distanz vor die Füße eines Innsbruckers lenkte. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Youngster Tim Sausen darf sich nach seinen zwei Toren gegen Zwickau erneut beweisen.
15 / 17
Sausen darf wieder sausen

Youngster Tim Sausen darf sich nach seinen zwei Toren gegen Zwickau erneut beweisen. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Auch wenn im zweiten Durchgang keine Tore mehr für den Club fallen, gibt es dennoch gute Nachrichten: Manuel Schäffler feiert nach seiner Knieverletzung sein Comeback im rot-schwarzen Dress.
16 / 17
Cheffe ist wieder da

Auch wenn im zweiten Durchgang keine Tore mehr für den Club fallen, gibt es dennoch gute Nachrichten: Manuel Schäffler feiert nach seiner Knieverletzung sein Comeback im rot-schwarzen Dress. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Beinahe hätte es für Schäffler auch zu einem Tor gereicht. Nach einer Ecke drückt der Sturmtank den Ball ins Tor, doch der Linienrichter hatte erneut eine Abseitsposition erkannt.
17 / 17
Schon wieder Abseits?

Beinahe hätte es für Schäffler auch zu einem Tor gereicht. Nach einer Ecke drückt der Sturmtank den Ball ins Tor, doch der Linienrichter hatte erneut eine Abseitsposition erkannt. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr