Bis 2022: Nürnberger Versicherung bleibt dem Club treu

20.3.2019, 11:26 Uhr
Der Hauptsponsor bleibt dem Club erhalten: Die Nürnberger Versicherung verlängert ihren Vertrag beim Bundesligisten bis 2022.

Der Hauptsponsor bleibt dem Club erhalten: Die Nürnberger Versicherung verlängert ihren Vertrag beim Bundesligisten bis 2022. © Uli Digmayer

Den Vertrag zwischen dem Traditionsunternehmen und dem FCN haben beide Seiten nun um weitere drei Jahre verlängert. Bis 2022 bleibt die Nürnberger Versicherung - und damit auch das Logo mit der Burg - eine Konstante auf dem Trikot des fränkischen Altmeisters. 

Seit knapp drei Jahren ist die Nürnberger Versicherung bereits Partner des FCN. Finanzvorstand Niels Rossow betont: "Wir haben mittelfristig die klare Vision, den Club als Erstligist zu etablieren. Bewerkstelligen wollen wir dies durch sportlichen Erfolg, den wir durch eine wirtschaftlich breitere Basis nähren wollen". Die Zusammenarbeit solle ausgeweitet werden, der FCN sei "froh, dass sich solch ein starker Partner aus der Region unseren Zukunftsplänen verschreibt.

Auch der Hauptsponsor zeigt sich mit der bisherigen Zusammenarbeit zufrieden - hatte aber auch schon 2016 klare Forderungen gestellt: "Wir spielen erste Liga. Welchen Anspruch wir daraus für diese Partnerschaft ableiten, kann man sich sicherlich vorstellen", erklärte damals Dr. Armin Zitzmann, der Vorstandsvorsitzender des Nürnberger Unternehmens ist. Zitzmann sehe die Vertragsverlängerung als "starkes Signal" und "Bekenntnis zum 1. FC Nürnberg".

27 Kommentare