Montag, 21.10.2019

|

zum Thema

Fertig an der Förde: Kiel schmeißt Schubert raus

Die Störche entlassen den Erfolglos-Trainer - 15.09.2019 12:28 Uhr

Nicht zufriedenstellend: André Schubert muss gehen. © dpa


Wie die Störche am Sonntag mitteilten, wurde der 47 Jahre alte Coach mit sofortiger Wirkung freigestellt. Diese Entscheidung sei das Ergebnis aus intensiven Gesprächen mit dem Aufsichtsrat und dem Präsidium zu der aktuellen Situation und der Entwicklung der Mannschaft der letzten Wochen. Eine kurzfristige Nachfolgeregelung werde "in den nächsten Tagen bekanntgegeben", hieß es in der Mitteilung weiter. "Die Vorbereitung und der Saisonstart liefen nicht so, wie wir es uns erhofft haben", erklärte Sportchef Fabian Wohlgemuth zur Trennung von Schubert, der erst im Sommer die Nachfolge des zum VfB Stuttgart gewechselten Tim Walter angetreten hatte.

 

 

 

Mit nur fünf Punkten aus sechs Spielen sind die Kieler aber in die Abstiegszone gerutscht. "Für unsere Entscheidung, uns von Andre Schubert zu trennen, waren nicht vorrangig die durchwachsenen Ergebnisse ausschlaggebend", sagte Wohlgemuth. "Uns war bewusst, dass es nach einem so großen personellen Umbruch nicht leicht wird, innerhalb kürzester Zeit eine homogene Einheit auf und neben dem Platz zu formen. Das Präsidium ist nach gemeinsamer Analyse der sportlichen Situation jedoch nicht mehr davon überzeugt, dass wir in dieser Konstellation unsere Ziele erreichen können." 

dpa

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport