Frankenderby 2011 endet mit Platzsturm

20.12.2011, 22:46 Uhr
Ende eines rassigen Pokalderbys: Nürnberger Fans  stürmen nach der 0:1-Heimniederlage gegen Fürth das Spielfeld. Dabei war lange Zeit alles friedlich geblieben...
1 / 28

© Zink

Vor dem Anpfiff zum Achtelfinalspiel im DFB-Pokal zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth herrschte unter den Clubfans noch Freude.
2 / 28

Vor dem Anpfiff zum Achtelfinalspiel im DFB-Pokal zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth herrschte unter den Clubfans noch Freude. © Wolfgang Zink

Nach dem Schlusspfiff herrschte auf Nürnberger Seite allerdings blankes Entsetzen. Auch der Oberrang wählte klare Worte.
3 / 28

© Wolfgang Zink

Einige der Fans wollten es dabei jedoch nicht belassen und...
4 / 28

© Wolfgang Zink

...liefen in den Innenraum.
5 / 28

© Wolfgang Zink

Club-Kapitän Schäfer mischte sich in das Geschehen ein, konnte die Fans aber nicht mehr zurückhalten.
6 / 28

© Wolfgang Zink

Von dort aus ging es...
7 / 28

© Wolfgang Zink

...an der Gegengerade vorbei...
8 / 28

© Wolfgang Zink

...in Richtung Südkurve und damit...
9 / 28

© Wolfgang Zink

...in Richtung der Gäste, die...
10 / 28

© Wolfgang Zink

...egal ob Spieler...
11 / 28

© Wolfgang Zink

...oder Fans ihrer Freude über den Sieg freien Lauf ließen.
12 / 28

© Wolfgang Zink

Das machte den Schmerz bei den Nürnbergern natürlich noch größer.
13 / 28

© Wolfgang Zink

Manch ein Fan der Weiß-Grünen wiederum fand das Aufkreuzen der Clubfans vor dem Block nicht spaßig.
14 / 28

© Wolfgang Zink

Doch im Grunde passierte nicht viel: Polizei...
15 / 28

© Wolfgang Zink

...und Sicherheitskräfte hatten die Lage schnell unter Kontrolle...
16 / 28

© Wolfgang Zink

...und kein Problem, die Clubfans zur Räson zu bringen.
17 / 28

© Wolfgang Zink

Für einen Teil der Clubfans...
18 / 28

© Wolfgang Zink

...ging das freilich nicht schmerzlos vonstatten.
19 / 28

© Wolfgang Zink

Gegen die auf das Spielfeld stürmenden Anhänger wurde hart durchgegriffen.
20 / 28

© Wolfgang Zink

Nach und nach war die Ordnung wieder hergestellt.
21 / 28

© Wolfgang Zink

Die, die nicht erwischt wurden, machten sich schnell wieder auf in Richtung Nordkurve.
22 / 28

© Wolfgang Zink

Die Aktion brachte die Verantwortlichen beim 1. FCN und bei der SpVgg Greuther Fürth in Rage.
23 / 28

© Wolfgang Zink

Club-Finanzvorstand Ralf Woy sprach zwar von fast schon "kriegsähnlichen Zuständen".
24 / 28

© Wolfgang Zink

Doch letztlich ist zum Glück nicht viel passiert.
25 / 28

© Wolfgang Zink

Einen Gefallen getan haben sich die Clubfans am 20. Dezember 2011 dennoch nicht. Das Überwinden der Zäune war Wasser auf die Mühlen derjenigen, die in den Stadien Sicherheitsprobleme sehen.
26 / 28

© Wolfgang Zink

Der FCN kündigte Strafen für die Platzstürmer an, so dass...
27 / 28

© Wolfgang Zink

...die Aktion für den einen oder anderen Fan noch Folgen haben dürfte.
28 / 28

© Wolfgang Zink

Verwandte Themen