Adler werden geboostert

Keine 34 Stunden vor Beginn: Heimspiel der Ice Tigers gegen Mannheim wird verschoben

Sebastian Böhm
Sebastian Böhm

Sportredaktion

E-Mail

2.1.2022, 23:55 Uhr
Wiedersehen am 16. März: Pavel Gross kommt dann mit seinen Adlern zurück nach Nürnberg.

© Sportfoto Zink / ThHa Wiedersehen am 16. März: Pavel Gross kommt dann mit seinen Adlern zurück nach Nürnberg.

Nürnberg gegen Mannheim – seitdem Roman Turek im Lindestadion eine Mauer in sein Tor gebaut hatte, ist das eine vielversprechende Spielansetzung. An diesem Dienstag hätte der DEL-Klassiker auch abseits des Eises interessant werden können. Es wäre das erste Wiedersehen gewesen, nachdem die Ice Tigers am 7. November mit vier infizierten Teammitgliedern aus Mannheim zurückgekehrt waren.

Seitdem hat sich in mehreren Berichten in der Mannheimer Presse das Gerücht erhärtet, dass Pavel Gross nicht geimpft ist. Der in Nürnberg ohnehin nicht allzu beliebte Adler-Trainer aber wird am Dienstag in der Arena Nürnberger Versicherung nicht hinter der Bande stehen – weil auf dem Eis auch kein Eishockeyspiel stattfinden wird.

Neben Gross - ohne Maske

Auch dieses Heimspiel der Ice Tigers wird verschoben, allerdings aus dem besten Grund, den diese abermals schwere Phase im deutschen Eishockey zu bieten hat. Die Adler haben das Angebot der Deutschen Eishockey Liga genutzt, sich im laufenden Spielbetrieb boostern zu lassen. Die Spieler dürfen sich danach von der dritten Impfung erholen, selbst wenn das weitere Verlegungen erfordert. In der DEL hatten zunächst Partien verlegt werden müssen, weil Mannschaften nach Corona-Ausbrüchen nicht mehr auf die Mindestanzahl von Spielern kamen. Im Dezember verlegten dann insbesondere bayerische Klubs ihre Heimspiele in der Hoffnung auf eine Rückkehr von Zuschauern im neuen Jahr.

Die Ice Tigers hatten bereits im Dezember eine unfreiwillige Spielpause zu einer Teamimpfung genutzt. Allein die genesenen Marko Friedrich und Andrew Bodnarchuk sowie Co-Trainer Manuel Kofler, der nach dem 2:3 nach Penalty-Schießen Cheftrainer Tom Rowe bei der Pressekonferenz in Mannheim vertrat, dabei neben Gross saß und keine Maske trug, sind noch nicht geboostert. Bei Kofler konnte man danach kaum von einem milden Verlauf sprechen. Mittlerweile steht der Co-Trainer wieder hinter der Bande.

Nürnberg gegen Mannheim, der Klassiker soll nun am 16. März ausgetragen werden. Dann vielleicht ja sogar wieder vor Fans. Und vor einem geimpften Pavel Gross? Am Montag konnte der Mannheimer Trainer nicht geboostert werden, Gross gilt derzeit als genesen.

Verwandte Themen


Keine Kommentare