11°

Montag, 27.03. - 12:53 Uhr

|

Frankenschnellweg kreuzungsfrei

zum Thema

173 Elemente zu Frankenschnellweg kreuzungsfrei

Titel/Ressort

Region

Datum


Nürnberg  

Nürnberg  

Do. 23.03.17

Kaum Carsharing, viel Feinstaub: Greenpeace rüffelt Nürnberg NÜRNBERG  - Greenpeace gibt den größten deutschen Städten – darunter auch Nürnberg – schlechte Noten in der Verkehrspolitik. Das Auto bleibe noch zu häufig das Maß in der Verkehrsplanung, wird moniert. [mehr...] (33) 33 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Sa. 25.02.17

"Zwei plus zwei"-Talk: Frankenschnellweg — eine Sackgasse? NÜRNBERG  - Was wird aus dem Frankenschnell­weg? Wird er doch noch ausgebaut oder steckt das Vorhaben in der Sack­gasse? Das war dieses Mal Thema bei "Zwei plus zwei", einer gemeinsamen Talkrunde von Franken-Fernsehen und Nürnberger Nachrichten. Die Gäs­te: Bürgermeister Christian Vogel und Linke-Liste-Stadtrat Titus Schüller. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Fr. 17.02.17

Frankenschnellweg: Der BN ätzt gegen Stadt Nürnberg NÜRNBERG  - Im Streit um den kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs wird der Ton rauer: Der Bund Naturschutz wirft der Stadt Nürnberg einen schlechten Verhandlungsstil vor. Er will nicht der "Watschenmann" für die "verfehlte Verkehrspolitik der letzten Jahrzehnte" sein, so der BN-Landesvorsitzende Hubert Weiger. [mehr...] (33) 33 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Do. 16.02.17

Grüne zum Frankenschnellweg: "Stadt handelt ideologisch" NÜRNBERG  - Der geplante Ausbau des Frankenschnellwegs und die Forderungen des Bund Naturschutz (BN) sorgen weiter für heftige Diskussionen. Der Grünen-Landtagsabgeordnete Markus Ganserer wirft den Verantwortlichen in Nürnberg vor, "an ihrer verbohrten Ideologie einer autogerechten Stadt" festzuhalten. Er drängt auf "mehr Einsatz für eine lebenswerte Stadt mit gesunder Luft". [mehr...] (36) 36 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Do. 16.02.17

Streit um Frankenschnellweg: Die Bürger müssen leiden NÜRNBERG  - Der Frankenschnellweg ist das umstrittenste verkehrspolitische Projekt Nürnbergs. Der Bund Naturschutz und die Stadt Nürnberg sind weit von einer Einigung entfernt. Jetzt wird der Streit juristisch geklärt werden müssen. Die Folgen für die Bürger sind fatal. Ein Videokommentar von NN-Chefredakteur Michael Husarek. [mehr...] (8) 8 Kommentare vorhanden


Leserforum  

Nürnberg  

Mi. 15.02.17

Frankenschnellweg-Streit: Söder knöpft sich BN vor NÜRNBERG  - Bayerns Finanzminister Markus Söder reagiert enttäuscht auf die neuen Forderungen des Bund Naturschutz (BN) zum Ausbau des Frankenschnellwegs. Der CSU-Politiker spricht von einem "Knebelvergleich", der der Stadt Nürnberg für einen außergerichtlichen Vergleich vorgelegt worden sei. [mehr...] (120) 120 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Mi. 15.02.17

Frankenschnellweg: Die Stadt und der BN streiten wieder NÜRNBERG  - Eine Einigung war schon zum Greifen nah, jetzt geht der Streit zwischen dem Bund Naturschutz (BN) und der Stadt Nürnberg um den Ausbau des Frankenschnellwegs in eine neue Runde. [mehr...] (63) 63 Kommentare vorhanden


Fürth  

Fürth  

Di. 31.01.17

A 73: Rückschnitt in Fürth empört Anwohner FÜRTH  - Großflächig schneidet die Autobahndirektion Nordbayern seit Wochen Gehölze entlang des Frankenschnellwegs zurück. Lärmgeplagte Anwohner sind entsetzt, die Behörde verteidigt ihr Vorgehen. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Di. 29.11.16

Frankenschnellweg-Ausbau: Söder unterstützt Tempo 60 NÜRNBERG  - Der CSU-Bezirksverband unterstützt den von der Stadt Nürnberg angestrebten Kompromiss mit dem Bund Naturschutz (BN), um mit dem kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs möglichst bald beginnen zu können. [mehr...] (16) 16 Kommentare vorhanden


Nürnberg  

Nürnberg  

Do. 24.11.16

Frankenschnellweg: Baustart schon im Frühjahr 2018? NÜRNBERG  - Mit dem Ausbau des Frankenschnellwegs könnte schon im Frühjahr 2018 begonnen werden. Nach dem Spruch des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) am Donnerstag stellt der Bund Naturschutz (BN) eine außergerichtliche Einigung mit der Stadt Nürnberg bis Januar/Februar 2017 in Aussicht. Dann dauert es noch 12 Monate, so Bürgermeister Christian Vogel, bis mit den Bauarbeiten begonnen werden kann. [mehr...] (20) 20 Kommentare vorhanden