10°

Donnerstag, 23.02. - 21:44 Uhr

|

Flüchtlinge in Bayern

zum Thema

827 Elemente zu Flüchtlinge in Bayern

Titel/Ressort

Region

Datum


Politik  

 

Do. 23.02.17

Bamf erleidet erneut Schlappe vor Gericht NÜRNBERG  - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat vor Gericht eine weitere Niederlage erlitten: Erneut urteilte das Verwaltungsgericht Ansbach, die Bamf-Leitung habe den Personalrat nicht genügend beteiligt. Der hatte auch geklagt, weil er um die Qualität der Asylverfahren fürchtet. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden


Erlangen  

Erlangen  

So. 19.02.17

Abschiebungsbescheid trotz Ausbildung in Erlangen ERLANGEN  - 48 Tage war der 19-jährige Afghane Eqbal Totakhel auf der Flucht nach Deutschland. Inzwischen hat er sich hier eingelebt und eine Ausbildung angefangen. Dennoch kam vor ein paar Wochen der Abschiebungsbescheid. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden


Neustadt/Aisch  

Neustadt/Aisch  

Mi. 15.02.17

Umgang mit Anderen: Der Workshop "Anders?!" UFFENHEIM  - Der Umgang mit dem Fremden will gelernt sein: Mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern nahm sich das Netzwerk "über Zaun und Grenze" dem sensiblen Thema Interkulturalität an und arbeitete daran, Konfliktpotential und Missverständnisse abzubauen. [mehr...]


Politik  

 

Do. 09.02.17

De Maiziere: Mehr Konsequenz bei Abschiebungen BERLIN  - Bund und Länder wollen Abschiebungen aus Deutschland beschleunigen. Ein 16-Punkte-Plan soll den Weg für das Treffen von Kanzlerin Merkel und den Länderregierungschefs am Nachmittag weisen. Doch vor allem Rückführungen nach Afghanistan stoßen auf Kritik. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden


Politik  

 

Di. 07.02.17

Bamf fordert Fingerabdrücke von allen Flüchtlingen PASSAU  - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) drängt die Ausländerbehörden der Kommunen, von allen Flüchtlingen Fingerabdrücke zu nehmen. Die Behörde möchte so Sozialbetrug durch Schummel-Identitäten stoppen. [mehr...] (23) 23 Kommentare vorhanden


Region  

 

Fr. 03.02.17

Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Bayern nehmen zu MÜNCHEN  - Sachbeschädigung, Brandstiftung, Beleidigung: Im vergangenen Jahr hat es im Freistaat mehr Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte gegeben. SPD-Politiker Markus Rinderspacher spricht von einem besorgniserregenden Trend. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden


Region  

Ansbach  

Do. 02.02.17

Doch keine Abschiebung? Hoffnung für Mohammad ANSBACH  - Mohammad Jafari lebt seit eineinhalb Jahren in Ansbach und absolviert eine Einstiegsqualifizierung für die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker. Nun droht ihm die Abschiebung nach Afghanistan. Bayerische Politiker streiten, ob der von der Bundesregierung eingeführte Schutz für Azubis auch im Freistaat gilt oder nicht. [mehr...] (20) 20 Kommentare vorhanden


Ansbach  

Ansbach  

Mi. 01.02.17

18-jähriger Ansbacher soll zurück nach Afghanistan ANSBACH  - Als Jugendlicher floh Mohammad Jafari allein aus Afghanistan – und landete schließlich in Ansbach. Der heute 18-Jährige absolviert gerade eine Einstiegsqualifizierung für die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker und verstärkt die Volleyballmannschaft des TSV Ansbach. Doch das alles reicht nicht: Mohammad soll nach Afghanistan abgeschoben werden. [mehr...] (24) 24 Kommentare vorhanden


Bamberg  

Bamberg  

Di. 24.01.17

Polizei untersucht Bahngleise nach Tod eines Flüchtlings BAMBERG  - Im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines 26-jährigen Syrers in einer Asylbewerberunterkunft im Landkreis Bamberg hat die Polizei auf der Suche nach Hinweisen Gleise gesperrt. [mehr...]


Politik  

 

Di. 24.01.17

Von Nürnberg nach Kabul: Sammelabschiebung von Afghanen KABUL  - Viele sprechen gut Deutsch. Einer hat jahrelang bei Burger King gearbeitet. Ein anderer sagt, er habe einen Ausbildungsvertrag als Karosseriebauer in der Tasche. Manche haben Familie in Deutschland, einer eine schwangere Freundin. Es hat sie nicht vor der Abschiebung bewahrt: [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden