12°

Samstag, 22.02.2020

|

zum Thema

WhatsApp: Vorsicht vor dieser Nachricht - neue Betrugsmasche!

Opfer werden in dem betroffenen Chat nach Verifizierungscodes gefragt - 19.02.2020 08:47 Uhr

Immer wieder sorgen Kettenbriefe und Betrugsmaschen, die über den Messenger-Dienst WhatsApp verbreitet werden, für Ärger bei den Nutzern. Auch aktuell kursiert wieder eine gefälschte Nachricht, die viele Probleme bereiten kann: Mit einem Verifizierungscode, den die User von vermeintlich Bekannten erhalten, erhalten Betrüger Zugriff auf das Profil.

Bilderstrecke zum Thema

"Hast du ein Freund?": Die besten WhatsApp-Irrläufer unserer User

Über WhatsApp informieren wir unsere Leser mit den wichtigsten Nachrichten aus der ganzen Region. Das Ganze ist keine Einbahnstraße: Über den Messengerdienst können die User mit uns in Kontakt treten, Bilder schicken, Fragen stellen. Im Eifer des Gefechts landen bei uns aber auch Zuschriften, die manchmal unfreiwillig komisch sind. Wir haben die humorvollsten Nachrichten und Irrläufer gesammelt.



Horrorfratze kommt per WhatsApp: Das steckt hinter "Momo"


WhatsApp: Klicken Sie auf keinen Fall auf diese Nachricht

In der Nachricht wird man aufgefordert, den Code weiterzuleiten. Um sein Profil nicht zu verlieren, sollte man weder auf den Link im Text klicken oder darauf antworten. Die Betrugsmasche soll dabei fast immer gleich eingeleitet werden: "Hey! Kannst du mir kurz helfen? Du bekommst gleich eine SMS. Kannst du mir den Code in der Nachricht weiterschicken?"

Wie der Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch, "Mimikama", berichtet, geht nach dieser Nachricht eine SMS von WhatsApp mit einem Code ein. Wer diesen weiterleitet, verliert sein Konto an die Kriminellen.

Sollte der Code bereits weitergeleitet worden sein, wurde der Zugriff auf das eigene Konto vermutlich schon verwehrt. In diesem Falle sollte man alle Kontakte vor der Fake-Nachricht warnen und die Website von WhatsApp konsultieren, um das Konto wieder freizuschalten.

Der Messengerdienst bietet nun auch das, was andere Apps schon lange im Angebot haben: WhatsApp macht den Dark Mode möglich. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion aktivieren.

mch

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama