20°

Mittwoch, 24.04.2019

|

Gewinner und Verlierer: So hoch sind die Einkommen in Franken

In den meisten Kommunen der Region stieg das verfügbare Jahreseinkommen - vor 1 Stunde

NÜRNBERG  - Während die Menschen in Bayern im Gesamtdurchschnitt über deutlich höhere Jahreseinkommen verfügen als in ganz Deutschland, kann ausgerechnet der Großraum Nürnberg dabei nicht ganz mithalten. Ein Landkreis ist mit einem Plus von über 20 Prozent allerdings klarer Gewinner. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Bilder aus der Region

Züge zwischen Fürth und Markt Erlbach rollen wieder

Weichenstörung war Schuld an den Verzögerungen - vor 1 Stunde

NÜRNBERG - Verzögerungen auf Bahnstrecken, blockierte Gleise und Unfälle. Wo auch immer Pendler und andere Reisende in der Region mit Behinderungen rechnen müssen, mit unserem Strecken-Ticker verpassen Sie keine Meldung mehr. [mehr...]

Nachrichten aus der Region

Waldbrände in Franken: Feuerwehr spricht von extremer Lage

Kreisbrandrat: "So etwas habe ich die letzten 20 Jahre nicht erlebt" - vor 6 Stunden


NÜRNBERG  - Sieben Wochen ohne Niederschlag sind in der Region nicht ohne Spuren vorübergegangen: Der Wald ist trocken wie selten zuvor im April. Damit steigt die Waldbrandgefahr: Allein im Landkreis Nürnberger Land musste die Feuerwehren über das Osterwochenende zu fünf Waldbränden ausrücken und auch am Dienstag loderten in Franken nochmal die Flammen. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Explosion in der Werderau: Kripo sucht weiter nach der Ursache

Mehrere Hunderttausend Euro Gesamtschaden laut Schätzungen - vor 6 Stunden


NÜRNBERG  - Fast einen Monat nach der Explosion in der Werderau ist die genaue Ursache weiterhin unklar. Die Kripo wartet darauf, mit dem Hausbewohner (60) sprechen zu können, der noch immer im Klinikum liegt und nicht vernehmungsfähig ist. [mehr...]

Fliegerbombe in Regensburg wurde kontrolliert gesprengt

Knall war in ganz Regensburg zu hören - Schäden an Gebäuden - vor 4 Stunden


REGENSBURG  - Die bei Bauarbeiten gefundene Fliegerbombe im Regensburger Osten wurde in der Nacht zum Mittwoch gesprengt. Die betroffenen Anwohner wurden derweil in Anlaufstationen untergebracht. [mehr...]

Brauerei Steinbach präsentiert das Bergkirchweih-Bier

13,8 Prozent Stammwürze und sechs Prozent Alkohol, produziert in Erlangen - vor 54 Minuten


ERLANGEN  - Die Brauerei Steinbach hält die Stellung: An der Bergkirchweih 2019 wird es das einzige Bier sein, das in Erlangen hergestellt wird. Nun präsentierte Braumeister Christoph Gewalt das diesjährige Bier für den Erlanger Berg. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

"Das war kein Streich": Fieser Giftanschlag im Hühnerstall

Die Polizei ermittelt: Rosafarbene Kügelchen entpuppten sich als Rattengift - vor 2 Stunden


HILTPOLTSTEIN  - Bernhard Pogan und seine Frau Doris sind schockiert. Dort, wo ihre zwölf Hühner leben, hat jemand Rattengift verstreut. "Wer macht so etwas und warum?", fragen sie sich — und haben die Hiltpoltsteiner den Vorfall bei der Polizei Ebermannstadt angezeigt. [mehr...]

Polizei rüstet auf: "Motorradkontrollgruppe" prüft Biker

Spezialisten aus Mittelfranken nehmen Zweiräder genau unter die Lupe - 23.04. 17:29 Uhr


VORRA/ARTELSHOFEN  - Das Polizeipräsidium Mittelfranken hat eine eigene Motorradkontrollgruppe eingerichtet. Am Ostermontag waren die Beamten im Nürnberger Land in Aktion. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Wetter in der Region

Bis zu 27 Grad: Sonne satt am Mittwoch

Erst ab Freitag fallen die Temperaturen wieder - vor 5 Stunden

NÜRNBERG  - 27 Grad und bis zu elf Sonnenstunden: Das sommerliche Wetter im April hält noch bis Donnerstag an, schon am Mittwochabend zieht aber eine Kaltfront über die Region. [mehr...]

Gruppe schlägt auf schlafende Männer ein

Polizei ermittelt: Versuchtes Tötungsdelikt?

ROTHENKIRCHEN - Bei einer Auseinandersetzung zwischen jungen Männern ermittelt die Kriminalpolizei, nachdem einer der zwei noch unbekannten Haupttäter offenbar auch jemanden gegen den Kopf getreten hat. [mehr...]

Video

Prozess um Prügelattacke: Täter gestehen

Haftstrafe von mindestens zwei Jahren droht

AMBERG - Im Prozess um die Prügelattacke von vier Flüchtlingen auf Passanten haben sich Richter, Staatsanwaltschaft und Verteidigung auf Strafmaße geeinigt. Im Gegenzug dazu sollten die Angeklagten ein Geständnis ablegen. [mehr...]


Na dann prost! So schön sind die Biergärten der Region

Gutes Wetter bedeutet Biergartenzeit

NÜRNBERG/ERLANGEN/FÜRTH - Ein Plätzchen in der Sonne, das streben die meisten an den ersten Frühlingstagen des Jahres an. Besser noch für diejenigen, die dabei ein Bier in der Hand haben. Zu welchen Biergärten es sich zu pilgern lohnt, haben wir in dieser Bildergalerie zusammengefasst. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Bilder von Polizeieinsätzen

Bier aus Franken: Erkennen Sie's am Kronkorken?

© Montage: Sabine Schmid

Sie sind ein Freund der fränkischen Bierkultur? Und schätzen die regionalen Privatbrauereien? Wunderbar. Aber erkennen Sie die Brauerei auch am Kronkorken? Testen Sie Ihr Wissen bei unserem Quiz - und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Kasten Ihrer Wahl aus dem Landbierparadies Nürnberg

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 1/10: Silberner Brauerstern auf Hellblau. Wer ist's?

Die Brauerei Wagner aus Merkendorf, erstmals erwähnt 1797. Rund um Bamberg wird das Wagner sehr geschätzt, besonders das ungespundete Lager und das naturtrübe Kellerbier.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 2/10: Diese Kirchtürme deckeln welches Bier?

Brauerei Trunk aus Vierzehnheiligen/Bad Staffelstein, der gute Stoff wird auch Nothelfer genannt. Nothelfer? Die Erklärung ist einleuchtend: Seit 1803 wird das Bier oberhalb der Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen gebraut. Und wenn die erschöpften Pilger seit jeher oberhalb des Gotteshauses aus dem nahen Wald kommen, stärken sich nicht wenige erst mal mit einem kühlen Bier, bevor sie dann die Kirche betreten.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 3/10: Nicht verkehrt, mit Schild und Schwert.

Seit über 300 Jahren in Familienbesitz zählt Held aus Oberailsfeld schon zu den bekannteren Privatbrauereien in der Region. Besonders das Helle ist beliebt. Seit 1680 wird hier schon gebraut.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 4/10: Hier springt der Hirsch - auf welche Brauerei?

1845 übernahm der Müllerssohn Johannes Kraus das damalige "Wirtschaftsguth" in Hirschaid - und seither ist die Brauereigaststätte ohne Unterbrechung im Besitz der Familie.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 5/10: Ein grüner Baum, wo steht der?

"Zum Grünen Baum" heißt der Brauereigasthof der Familie Bayer aus Theinheim im Steigerwald. Gefeiert wird hier oft, unlängst erst ein runder Geburtstag: Seit 1718 wird hier schon gebraut.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 6/10: Ein bunter Vogel - auf welchem Bier sitzt er?

"Zum Pfau!", heißt es öfter, wenn es nach Frauendorf geht. Seit 1867 ist die Familie Hetzel Herr über die dort ansässige Brauerei.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 7/10: Der Zwerg vom Berg, wo braut er sein Bier?

Der markante Zwerg stammt von der Staffelberg-Bräu aus Loffeld. In der sechsten Generation, seit 1856, führt die Familie Geldner-Wehrfritz dort die Brauerei. Zehn Jahre später, 1866, ließ Jakob Geldner ein eigenes Brauhaus folgen, nochmals zehn Jahre später dann eine eigene Faßhalle.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 8/10: Raubtier mit Schild und Krone. Wer ist's?

In Untersiemau/Birkach wird seit 1822 das "Eller" gebraut. Als beliebtestes gilt das Rotbier, Christian Eller braut aber auch ein süffiges Pils.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 9/10: Schwarzer Adler, wer hat sich den gekrallt?

Adler-Bräu aus Stettfeld ist inmitten der unterfränkischen Haßberge daheim - und das schon seit 1730. Bräustübla, Biergarten, Sudhaus und sogar einen "Bärentrunk" gibt's hier.

© Achim Bergmann

© Achim Bergmann

Frage 10/10: Weißer Löwe - wo kommt der her?

Hier sind Wirths-Leute am Werk! Die nun schon 9. und 10. Generation der Familie Wirth führt das Löwenbräu. Natürlich nicht zu verwechseln mit dem Münchner! "Unser" Löwenbräu stammt aus Neuhaus im Aischgrund und das schon seit 1747. Im Sortiment gibt es hier mehrere Löwen und sogar eine "Karpfen Weisse".

Vielen Dank für das Beantworten der Fragen! Hier können Sie einen Kasten Bier gewinnen!

Wöhrder See bekommt sein erstes Bio-Klo

Urinal ganz ohne Wasser

NÜRNBERG - Das erste öffentliche Bio-Klo wird am Wöhrder See getestet. In der Norikusbucht installiert Sör bis Anfang Juni eine kostenlose Toilette nach neuesten ökologischen Standards. [mehr...] (8) 8 Kommentare vorhanden

Bilder

Erlanger Berg: CSU fordert Baumfällungs-Stopp

Fraktionsvorsitzender machte sich selbst ein Bild

ERLANGEN - Kurz vor Beginn der Bergkirchweih sorgen die Arbeiten auf dem Festgelände für Entsetzen. Der CSU-Fraktionsvorsitzende Volleth rief die Stadtverwaltung auf, Baumfällungen zu stoppen. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden


Sommerliche Osterferien: Tipps für die freien Tage

Süffiges Idyll: Das sind die schönsten Bierwanderungen

Ein Streifzug von der Fränkischen Schweiz bis in die Oberpfalz

Service

NÜRNBERG - Nirgendwo auf der Welt ist die Dichte von kleinen eigenständigen Brauereien so hoch wie in unserer Region. Was liegt da bei strahlendem Sonnenschein näher als eine gemütliche Wanderung durch die Fränkische Schweiz? Oder die Oberpfalz? Wir haben die besten Tipps! [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden