13°

Donnerstag, 13.05.2021

|

zum Thema

Ein Account auf mehreren Geräten? WhatsApp will neue Funktion einführen

Dieses Feature wird von Nutzern seit langem gewünscht - 18.01.2021 21:38 Uhr

Eine von Nutzern lang gewünschte Whatsapp-Funktion ist die Nutzung des gleichen Accounts auf mehreren Geräten. Wie WABetaInfo mitteilt, deuten die Entwickler von WhatsApp ein neues Feature an, mit dem genau das möglich werden soll. Laut Techbook soll bald über eine Funktion bei WhatsApp-Web eine unabhängige Verbindung mit einem anderen Gerät konstruiert werden.

Die Anzeichen deuten auf ein Update, bei dem ein Account von zwei unabhängigen Geräten genutzt werden kann. Laut WABetaInfo soll ein Account auf bis zu vier Geräten gleichzeitig zugänglich sein. Diese Version ist aber noch nicht verfügbar. Die Betaversion soll bald für Tester bereit gestellt werden, so Techbook, obwohl es noch keine offizielle Bestätigung von den Entwicklern gibt. Sollte die Testversion erfolgreich sein, kann sie bald öffentlich verfügbar sein.


Neue Whatsapp-Regeln: Gibt es Änderungen für EU-Bürger?


Aktuell kann man über WhatsApp-Web nur ein Hauptgerät auf einem anderem Browser synchronisieren, was meistens das Mobiltelefon involvierte. Das würde sich mit der neuen Version ändern. Es gab in den letzten Tagen mehrmals Verwirrung um WhatsApp, vor allem wegen der Aktualisierung der Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien. Viele Nutzer kündigten an, den Dienst zu verlassen und zu einem anderen Messenger zu wechseln. In der EU ändert sich aber nichts an den Datenschutzrichtlinien, anders als in den USA.

Bilderstrecke zum Thema

Liken, Tweeten und Gruscheln: Die Geschichte von Social Media

Vor zwanzig Jahren startete nicht nur nordbayern.de im Netz durch, sondern auch die Stunde der ersten sozialen Netzwerke schlug. Wir werfen einen Blick zurück und verraten, welche Dienste heute noch angesagt sind - und welche nicht.


madi

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region