Wer zieht ein?

Kandidat springt ab: Rästelraten um Rewe-Nachfolger am Paradeplatz Forchheim geht weiter

4.8.2021, 15:03 Uhr
Wer wird die bald leeren Räume des Rewe am Paradeplatz wieder füllen?

Wer wird die bald leeren Räume des Rewe am Paradeplatz wieder füllen? © Eduard Weigert

Seit Bekanntwerden der Rewe-Schließung brodelt die Gerüchteküche in Forchheim unaufhörlich - hängt doch insbesondere (wenn auch nicht nur) für Senioren viel davon ab, dass die Innenstadt einen Nahversorger bzw. Vollsortimenter hat.

Zunächst war von einer Filiale des Billig-Discounters Tedi als Nachfolge-Mieter die Rede, zuletzt verdichteten sich die inoffiziellen Tuschelein zu einem konkreten Kandidaten: die Lebensmitteleinzelhandels-Kette Tegut.

Auf NN-Nachfrage teilt nun allerdings ein Tegut-Sprecher mit: "Leider kann ich das nicht bestätigen." Tegut habe "den Standort geprüft, aber vor Kurzem abgesagt".

Aus dem Rathaus kann man zum Thema derweil "keinen neuen Sachstand" verkünden. Die Stadt Forchheim "befindet sich weiterhin im einvernehmlichen und vertrauensvollen Gespräch mit dem klaren Ziel, einen Nahversorger hier zu etablieren", heißt es von einer Sprecherin.

3 Kommentare