11°

Samstag, 06.06.2020

|

zum Thema

Wertstoffhöfe bleiben aufgrund der Coronakrise weiterhin geschlossen

Es herrschen beschränkte Ausnahmen für Gewerbebetriebe - 01.04.2020 15:55 Uhr

Die Tore der Wertstoffhöfe – wie hier in Neustadt/Aisch – bleiben bis 19. April für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. © o.n.


Wie schon bisher, wird in den folgenden Wertstoffhöfen ausschließlich für unaufschiebbare, im Regelfall zur Aufrechterhaltung eines Gewerbebetriebs zwingend erforderliche Anlieferungen vom 6. bis 19. April zu folgenden Zeiten temporär geöffnet: In Bad Windsheim, Uffenheim und Burgbernheim jeweils Donnerstag, 9., und Freitag, 17. April 11 bis 14 Uhr. In Scheinfeld gilt dies an den beiden Donnerstagen 9. und 16. April jeweils von 9 bis 12.30 Uhr.



Für das Wertstoffzentrum Dettendorf gelten die gleichen Regelungen. Auch hier sind nur unaufschiebbare, im Regelfall zur Aufrechterhaltung eines Gewerbebetriebs zwingend erforderliche Anlieferungen möglich. Die Öffnungszeiten des Wertstoffzentrums werden weiterhin bis einschließlich 18. April wie folgt festgelegt: Montag/Dienstag/Mittwoch/Freitag 8.30 bis 12.30 und 13.30 bis 16 Uhr, Donnerstag 13.30 bis 16 Uhr und Samstag 9 bis 11 Uhr (nur am 18. April, Karsamstag ist das Wertstoffzentrum geschlossen)

Bilderstrecke zum Thema

Die Helden der Coronakrise: Dies sind die Gehälter in den systemrelevanten Berufen

In Zeiten von Corona richtet sich der Blick der Öffentlichkeit auf viele Berufsfelder und -zweige, die gerad jetzt als besonders systemrelevant eingestuft werden und die Versorgung mit medizinischer Hilfe oder auch den Zugang zu Lebensmitteln in diesen Zeiten weiterhin garantieren. Oft unter Einsatz der eigenen Gesundheit. Doch wie hoch ist der Mittlere Jahresverdienst die Beschäftigten in Gesundheitswesen, dem Lebensmittelhandel oder auch in der Pharmazie eigentlich?


Die Abfallwirtschaft des Landkreises verweist darauf, dass im Rahmen der Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung jeder angehalten ist, die physischen und sozialen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren ist und das Verlassen der eigenen Wohnung nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt ist: „Die Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln hat beim Besuch der abfallwirtschaftlichen Einrichtungen zum Schutz der Bevölkerung und der Belegschaft oberste Priorität“.


Unter diesem Link finden Sie täglich aktualisiert die Zahl der Corona-Infizierten in der Region. Diese Gebiete in Bayern, Deutschland und der Welt sind besonders von Corona betroffen. Sie haben selbst den Verdacht, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt.

In Bayern gilt aufgrund der Corona-Krise eine Ausgangsbeschränkung. Was noch erlaubt ist und wie teuer ein Verstoß gegen die Auflagen werden kann, lesen Sie hier. Experten sind sich uneins, wie lange der Corona-Shutdown noch andauern wird.

Auch beim Einkaufen gilt besondere Vorsicht. Warum aber tragen Verkäufer dann keinen Mundschutz? Und sollte man beim Einkaufen überhaupt noch mit Scheinen und Münzen zahlen? Ein Chefarzt klärt auf, ob Corona auch über Geld übertragen werden kann.

Ein bisschen Abwechslung gefällig? Wie viele Millionen andere Deutsche arbeitet auch unsere Redaktion nun von Zuhause. Im Live-Blog berichten die Kollegen live! Ob Sie selbst ein Anrecht auf Homeoffice haben, erklären wir Ihnen hier.

Sie sind wegen der Krise von Kurzarbeit betroffen? Hier haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.


Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt/Aisch