WhatsApp mit Mega-Update! Nachrichten löschen sich jetzt selbst - so funktioniert es

11.12.2020, 12:43 Uhr
Lange war es angekündigt, nun sollen sie erscheinen: WhatsApp führt ablaufende Nachrichten ein.

Lange war es angekündigt, nun sollen sie erscheinen: WhatsApp führt ablaufende Nachrichten ein. © Andrea Warnecke, dpa-tmn

Das Internet vergisst nichts? WhatsApp will diesem ungeschriebenen Gesetz nun einen Riegel vorschieben - zumindest etwas. Lange rankten sich Gerüchte um dieses Update. Nun kommt es offiziell - und könnte die App grundlegend verändern.

Die Funktion wird aktuell von den Entwicklern Stück für Stück ausgerollt, sodass die meisten User - egal ob Android oder IOS - schon bald Zugriff darauf haben sollte. WhatsApp erklärt in seinen FAQs wie das Prinzip mit den abgelaufenen Nachrichten funktioniert.

WhatsApp führt ablaufende Nachrichten ein - so funktioniert es

Sobald die Einstellung aktiv ist, verschwinden neue Nachrichten nach sieben Tagen wieder aus dem Chat. Ob sich die Nachrichten selbst löschen sollen, kann jeder Nutzer selbst einstellen. Eine Ausnahme gibt es nur in Gruppenchats: Dort haben lediglich die Gruppenadmins die Befehlsgewalt. Ob ein Kontakt dieses Feature aktiviert hat, sieht man an einem kleinen Uhrensymbol am Profilbild.


Betrugsversuch über WhatsApp: Auf diese Nachricht sollten Sie nicht reagieren


WhatsApp nennt noch mehr Details zu der Funktion. Diese Punkte sollten Sie beachten, wenn die abgelaufenen Nachrichten aktiviert sind:

- Wenn ein Benutzer WhatsApp 7 Tage nicht öffnet, verschwindet die Nachricht automatisch. Allerdings sieht er die Vorschau der Nachricht eventuell noch in den Benachrichtigungen, bis er WhatsApp öffnet.

- Wenn Sie auf eine Nachricht antworten, wird die vorher gesendete Nachricht zitiert. Wenn Sie auf eine ablaufende Nachricht antworten, bleibt der zitierte Text eventuell auch nach 7 Tagen noch im Chat.

- Wenn eine ablaufende Nachricht an einen Chat weitergeleitet wird, in dem ablaufende Nachrichten ausgeschaltet sind, verschwinden die Nachricht dort nicht.

- Wenn ein Benutzer ein Backup erstellt, bevor die Nachricht verschwunden ist, wird sie dort gespeichert. Sie verschwindet allerdings, sobald er das Backup wiederherstellt.

Ablaufende Nachrichten bei WhatsApp: Text kann trotzdem gesichert werden

Aber Vorsicht! Nur weil der Text auf WhatsApp gelöscht ist, heißt das nicht, dass er zwangsläufig gänzlich unauffindbar ist:

- ablaufende Nachrichten können vor ihrem Verschwinden jederzeit weitergeleitet oder per Screenshot gespeichert werden.

- Inhalte aus ablaufenden Nachrichten können vor ihrem Verschwinden kopiert und gespeichert werden.

- Man kann ein Foto von der Nachricht machen, um sie zu speichern.

WhatsApp: So können Sie die Funktion bei Android und IOs aktivieren

- Öffnen Sie den WhatsApp-Chat.

- Tippen Sie auf den Namen des Kontakts.

- Tippen Sie auf Ablaufende Nachrichten.

- Wähle Sie Ein aus.

Der Messengerdienst bietet seinen Usern ein beliebtes Feature: WhatsApp macht den Dark Mode möglich. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion aktivieren.

Zudem plant WhatsApp aktuell mit drei Neuerungen, die viele User schon seit langem fordern. Bereits eingeführt wurde das Kursiv- und Fett-Schreiben bei WhatsApp. Hier zeigen wir Ihnen, wie es funktioniert.

Keine Kommentare