Sonntag, 11.04.2021

|

zum Thema

2:1-Sieg zu Ostern: FCN erkämpft sich Dreier gegen Paderborn

Schäffler und Krauß treffen für den Club - 04.04.2021 15:26 Uhr

+++ Hier öffnen Sie den Liveticker in einem extra Fenster +++

Bilderstrecke zum Thema

Erst Elfer-Frust, dann Oster-Jubel: FCN feiert gegen Paderborn

Druck ist für den Club in letzter Zeit nichts Neues. Der ist direkt nach der Länderspielpause nochmal etwas größer geworden, nachdem Osnabrück am Samstag überraschend drei Punkte gegen Karlsruhe geholt hat. In der jüngeren Vergangenheit ist der Club unter einem solchen Druck gerne mal eingeknickt – nicht aber gegen Paderborn. Die Nürnberger traten ähnlich entschieden und aggressiv auf wie im Derby, konnten aber im Gegensatz dazu über einen 2:1-Sieg freuen und drei Zähler zu ihrem Punktekonto hinzufügen.


1. FC Nürnberg: Mathenia - Valentini, Mühl, Sörensen, Handwerker - Geis (84. Behrens), Krauß - Möller Daehli (84. Sorg), Nürnberger (67. Dovedan) - Schäffler (84. Margreitter), Shuranov (72. Borkowski)

Bilderstrecke zum Thema

Heimsieg gegen den SCP: Die FCN-Profis in der Einzelkritik

Drei Punkte am Ostersonntag für den 1. FC Nürnberg: Elfmeter verschossen und doch kann das Team aus Franken am Ende einen 2:1-Erfolg gegen den SC Paderborn verbuchen. Anschließend hat NZ-Sportredakteur Uli Digmayer genau hingesehen: So haben die Profis in der Einzelkritik abgeschnitten.


SC Paderborn: Zingerle - Ananou (55. Dörfler), Correia, Schonlau, Okoroji - Vasiliadis (81. Terrazzino) - Thalhammer (55. Ingelsson), Antwi-Adjei - Srbeny - Führich (64. Akolo), Michel (81. Justvan)

Bilderstrecke zum Thema

FCN-Notenvergleich: Der Sturm enttäuscht, die Achter gefallen

Der 1. FC Nürnberg findet am Ende drei Punkte in seinem fränkischen Osternest: Der Club kann am Ende den 2:1-Erfolg gegen den SC Paderborn bejubeln. Während Tom Krauß nicht nur zum Matchwinner, sondern auch zum Notenbesten avancierte, fiel die Offensive um Torschützen Manuel Schäffler an diesem Sonntag ab. Die Noten im Vergleich.


Tore: | Gelbe Karten: Valentini, Mathenia - Vasiliadis, Schonlau, Dörfler | Schiedsrichter: Sather (Grimma).

ako

79

79 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport