Samstag, 28.11.2020

|

zum Thema

Muskelfaserriss: Margreitter fällt beim FCN wieder länger aus

Der Innenverteidiger hat eine unglaubliche Pechsträhne beim Club - 19.11.2020 15:18 Uhr

Das darf doch nicht wahr sein: Georg Margreitter (rechts) ist schon wieder verletzt. 

10.03.2020 © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / WoZi


Die Profis des 1. FC Nürnberg hatten gestern frei, damit die Arbeitswoche nicht zu lang wird. Erst am Montagabend müssen sie beim VfL Osnabrück antreten, eine schwere Aufgabe. Zumal wieder der eine oder andere Ausfall droht.

Aktion: Club-Fans sammeln, Club-Fans helfen

Besonders seine Innenverteidiger bereiten Trainer Robert Klauß gerade ein paar Sorgen. Lukas Mühl schmerzt neuerdings der Nacken, Georg Margreitter der linke Oberschenkel. Für den Österreicher langsam zum Verrücktwerden.

Bilderstrecke zum Thema

Der Club kann's noch! 2:0 - der FCN überflügelt Frankfurt

Was im Liga-Betrieb nicht so recht gelingen mag, realisiert der Club in Testspielen. In der Vorbereitung hatte der FCN bereits dem Erstliga-Team aus Hoffenheim das Nachsehen gegeben, in Frankfurt bezwingt der Altmeister nun dort ansässige Adlerträgern mit 2:0. Bilder aus der Bankenmetropole? Freilich, die haben wir auch!


Schon in der vergangenen Saison hatten sich seine Fehlzeiten gehäuft, nach 27 überwiegend stabilen Auftritten in der ersten Liga. So kam Margreitter 2019/20 eine Klasse tiefer lediglich auf 18 Einsätze, 18 von 34. Im Schnitt war er ungefähr nur in jedem zweiten Spiel dabei, mit ihm in der Startelf holte seine Nürnberger Mannschaft aber sechs der acht Saison-Siege.

Auch Sorgen um Mühl

Hartnäckige Adduktorenbeschwerden hatten ihn im Spätsommer behindert, eine hartnäckige Achillessehnenreizung im Herbst. Und im neuen Jahr sollte es nicht besser werden: Rückenprobleme, Sprunggelenksprobleme, eine Gehirnerschütterung, erlitten beim Re-Start auf Sankt Pauli, als er einen Ball mit voller Wucht ins Gesicht bekommen hatte.

Bereit für die Bremer Brücke? Das Club-Osnabrück-Quiz

© Sportfoto Zink / DaMa

Wurstel, Schinkel, Käsel? Wo muss der Club am achten Zweitliga-Spieltag ran? In Osnabrück, schon klar. Aber wo genau? Diese und auch deutlich sportlichere Fragen - etwa zu einem Nürnberger Fast-Vorstand, Mikael Ishaks Bilanz an der Bremer Brücke oder einem dort ebenfalls treffsicheren Teamkollegen von Sasa Ciric - müssen Sie in unserem lila-weißen FCN-Quiz beantworten. Auf geht's!

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 1/25:

Welcher VfL-Macher war im Sommer heißer Kandidat bei der Besetzung des Nürnberger Sportchef-Postens?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 2/25:

Schmedes! Was für ein Name. Doch wie ist der Vorname des Beinahe-Nürnbergers?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 3/25:

Wie oft hat Osnabrück in der laufenden Saison bislang verloren?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 4/25:

Und wie oft hat Ex-Nürnberger Sebastian Kerk im letzten Spiel getroffen?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 5/25:

Was prophezeite Ex-VfL-Coach Daniel Thioune dem FCN vor dem letzten Duell bei einem Sieg?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 6/25:

Und was machte der Club dann in Osnabrück?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 7/25:

Welcher Nürnberger Europapokal-Teilnehmer spielte später auch für den VfL Osnabrück?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 8/25:

Wer hat mehr Zweitliga-Spielzeiten auf dem Buckel?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 9/25:

Führt die Bremer Brücke in Richtung Bremen?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 10/25:

Wie hießen dort beim glücklichen 2:0 in der ersten Pokalrunde Ende August 1998 die Club-Torschützen?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 11/25:

Wer sorgte bei den Hausherren damals für ganz schön Durcheinander in den FCN-Defensive?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 12/25:

Beim 3:1 im November 2000 traf auch Martin Driller. Sein wievieltes Tor war das am 12. Spieltag?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 13/25:

Der VfL hieß mal Rapid. Zudem firmieren die Niedersachsen als Lila-Weiße. Womit hängt das zusammen?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 14/25:

Welcher späterer Star- und Bayern-Trainer ließ es in den 60ern für den VfL klappern?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 15/25:

Was machte der Club in der Zweitliga-Auseinandersetzung an einem Mai-Abend 2004 in Osnabrück?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 16/25:

Wer traf beim turbulenten Aufstiegsentscheid an der Bremer Brücke für den FCN damals doppelt?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 17/25:

Wie heißt das Wohngebiet, in dem Osnabrücks Vorzeige-Stadion steht?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 18/25:

Und in welcher Straße kann man dort hochklassigen Fußball sehen? Eh klar, in der…

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 19/25:

Horror-Derby! Beim Duell mit welchem Rivalen wurde dort 2011 ein Sprengsatz gezündet?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 20/25:

Welcher Club-Profi betätigte sich beim 2:0-Heimsieg im Mai 2009 als Doppeltorschütze?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 21/25:

Wer wurde 2017 beim 3:2-Pokal-Erfolg in Osnabrück nach einer halben Stunde ausgewechselt?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 22/25:

Das Achtelfinal-Ticket gegen klassentiefere Osnabrücker löste man auch dank Mikael Ishak, der...

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 23/25:

Wie heißt im Volksmund die berühmte Stehplatzecke, in der nur wenige VfL-Fans ihre Heimat haben?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 24/25:

Wer entschied beim 1:0-Heimsieg in der Vorsaison mit seinem Tor das Duell in der Hinrunde?

© Sportfoto Zink / DaMa

© Sportfoto Zink / DaMa

Frage 25/25:

Und wie?

© Sportfoto Zink / DaMa

In der neuen Spielzeit saß er nach ordentlicher Vorbereitung zunächst nur auf der Bank, ehe es ihn gegen Karlsruhe wieder erwischt. Danach zwickte die Wade, in Braunschweig und gegen Düsseldorf musste Margreitter deshalb zuschauen. In der zweiwöchigen Wettkampfpause wollte er jetzt eigentlich den Anschluss herstellen. Von wegen. Ein grippaler Infekt in der vergangenen Woche warf ihn erneut zurück, ehe es zu Beginn dieser Woche eigentlich recht gut aussah. Praktisch voll belastbar am Dienstag, tatsächlich erneut verletzt am Mittwoch. "Margreitter trainierte mit muskulären Problemen nicht bis zum Ende", twitterte der Club am Nachmittag.

FCN-Stürmer Schäffler hat gute Erinnerungen an Osnabrück

Im letzten Drittel der Einheit spürte der Österreicher plötzlich einen stechenden Schmerz im hinteren Oberschenkel und „humpelte“ zur Erstbehandlung vom Platz. Eine Nacht und eine MRT-Untersuchung später folgte die Diagnose: Muskelfaserriss, mehrere Wochen Pause.

Bilderstrecke zum Thema

Früher FCN, jetzt erfolgreich? So läuft's bei den Abgängen und Leihspielern

Beim 1. FC Nürnberg hat sich im vergangenen Sommer personell jede Menge getan. Neun Spieler, die Leihgeschäfte von Michael Frey und Philip Heise ausgenommen, haben den FCN dauerhaft oder zumindest für ein Jahr verlassen. Während Mikael Ishak in Polen derzeit nach belieben trifft, kommt Patrick Erras in Bremen noch kaum zum Zuge. Doch wie geht es unter anderem den Leihspielern Schleimer und Cerin? Ein Überblick.


Somit darf ganz hinten nicht mehr viel schief gehen. Lukas Mühl ließ sich gestern ebenfalls behandeln; sollte auch er am Montagabend nicht zur Verfügung stehen, würde entweder Tom Krauß zurück in die letzte Reihe befohlen oder Noel Knothe debütieren. Der junge Mann wusste zuletzt beim Test gegen seinen Heimatverein Eintracht Frankfurt (2:0) durchaus zu gefallen.

"Wir sehen sehr viel in ihm und wissen, dass wir da noch einen guten Innenverteidiger haben", sagte sein Trainer. Und zwar nicht nur, solange Margreitters unglaubliche Pechsträhne noch anhält.


Sie wollen noch mehr Club-Content? Dann...

... melden Sie sich hier für "Ka Depp - der Newsletter" an

... folgen Sie unserer Facebook-Seite "FCN-News"

... folgen Sie unserer Instagram-Seite "Ka Depp - der FCN-Podcast"

... treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de" bei

34

34 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport