20°C

Donnerstag, 30.07. - 20:13 Uhr

|

Alle Informationen aus Bayreuth

Musikalische Feinkost im Proleten-Ambiente 29.07.2015 19:46 Uhr

Kirill Petrenko verzaubert Bayreuth erneut in Frank Castorfs „Rheingold“- und „Walküre“-Produktion


Musikalische Feinkost im Proleten-Ambiente

BAYREUTH - Mit Frank Castorfs viel diskutiertem „Ring des Nibelungen“, der heuer zum dritten Mal auf dem Programm steht, gehen die Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth weiter. Eine Halbzeitbilanz nach „Rheingold“ und „Walküre“. [mehr...]

Schlägerei im Bayreuther Hofgarten: Zeugen gesucht 27.07.2015 15:09 Uhr

Männer konnten Klinik wieder verlassen - Fahndung bislang ohne Ergebnis


Schlägerei im Bayreuther Hofgarten: Zeugen gesucht

BAYREUTH - Ein handfester Streit in Bayreuth endete am späten Samstagabend für zwei Männer mit einem Krankenhausaufenthalt. Beide waren zuvor mit einer Gruppe Unbekannter im Hofgarten aneinander geraten. Die Kripo sucht Zeugen. [mehr...]

Liebe in wackeliger Seelenlandschaft 26.07.2015 19:30 Uhr

Bayreuther Festspiele eröffneten mit Katharina Wagners „Tristan und Isolde“: Die Sensation ist die Musik


Liebe in wackeliger Seelenlandschaft

BAYREUTH - Die Unmöglichkeit der Liebe ist das große Thema in „Tristan und Isolde“. Auf dem Bayreuther Festspielhügel gelang Katharina Wagner nun ihre bisher reifste Inszenierung, aber die Stars dieser Neuproduktion sind Christian Thielemann und das Orchester. [mehr...]

Ironische Töne in Wagners Haus 26.07.2015 19:30 Uhr

Die Wiedereröffnung der Villa Wahnfried in Bayreuth


Ironische Töne in Wagners Haus

BAYREUTH - Mit viel Prominenz und im Beisein fast der gesamten Wagner-Dynastie wurde das neu konzipierte und erweiterte Richard Wagner-Museum in Bayreuth wiedereröffnet: Oberbürgermeisterin Beate Merk-Erbe appellierte an die Familienstämme, dass es möglich werden müsse, alle Archive nach Bayreuth zu holen und das Haus Wahnfried zum Zentrum der globalen Wagner-Forschung zu machen. [mehr...]

Bayreuther Festspiele: Stürmischer Auftakt mit viel Prominenz 25.07.2015 18:45 Uhr

Festival läuft bis zum 28. August - 60.000 Tickets verkauft


Bayreuther Festspiele: Stürmischer Auftakt mit viel Prominenz

BAYREUTH - Ob Gloria von Thurn und Taxis oder Skistar Rosi Mittermaier: Der Trend geht zum Hosenanzug bei der feierlichen Eröffnung der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele - was angesichts des stürmischen Windes, der über den Grünen Hügel fegt, nicht die schlechteste Wahl ist. Denn manch Rockstoff wird von einer Böe nach oben geweht. Aufregung gab es auch um einen Stuhl, der ausgerechnet unter Angela Merkel zusammenbrach. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Bombenalarm in Bayreuth: Herrenloses Gepäck ist harmlos 25.07.2015 14:29 Uhr


Bombenalarm in Bayreuth - Sprengstoffaehnlicher Gegenstand am Wagner-Festspiel-Wochenende in Altstadt entdeckt
Bombenalarm in Bayreuth - Sprengstoffaehnlicher Gegenstand am Wagner-Festspiel-Wochenende in Altstadt entdeckt
Bombenalarm in Bayreuth - Sprengstoffaehnlicher Gegenstand am Wagner-Festspiel-Wochenende in Altstadt entdeckt

Kurz vor 10 Uhr stand ein herrenloser Aktenkoffer vor dem Real-Supermarkt in der Justus-Liebig-Straße. Offenbar waren mehrere Kabel zu sehen, so dass zuerst vermutet wurde, es könnte sich um einen Bombenfund handeln. Mittlerweile hat die Polizei allerdings Entwarnung gegeben. [mehr...]

Endspurt am Grünen Hügel: Festspielsaison beginnt 24.07.2015 18:24 Uhr

Von ersten Eindrücken des „Tristan“ bis zum Buchtipp für die Wagnerische Saison: Ein Wegweiser rund um die besondere Zeit


Endspurt am Grünen Hügel: Festspielsaison beginnt

BAYREUTH - Eigentlich muss die Nachricht mittlerweile jeden Menschen zwischen Japan und Jemen, Berlin und Botsuana erreicht haben — Katharina Wagner, die Urenkelin, inszeniert auf dem Grünen Hügel „Tristan und Isolde“. Wagners bahnbrechendes Drama eröffnet die Festspiele genau 150 Jahre nach der Uraufführung in München. Und Christian Thielemann steht am Pult. Premiere ist heute, Samstag, 25. Juli. Und damit beginnen die Festspiele, die 2015 unter besonderer Beobachtung stehen. So wie eigentlich immer. Die ein oder andere Frage hat sich im Vorfeld doch noch gestellt. . . [mehr...]

Bayreuth präsentiert 20 Millionen-Projekt "Richard Wagner-Museum" 24.07.2015 14:12 Uhr


wahnfried
wahnfried
wahnfried

Nach dreijähriger Bauzeit ist das für 20 Millionen Euro völlig neu gestaltete und nunmehr doppelt so große Richard Wagner-Museum rund um das ehemalige Wohnhaus „Wahnfried“ des Meisters in Bayreuth fertig. Das 1976 erstmals für Besucher eröffnete Museum präsentiert sich künftig mit drei Schwerpunkten: Das Haus Wahnfried bietet eine Dokumentation zum Leben, Werk und Schaffen Richard Wagners. Der vom renommierten Berliner Museumsarchitekten Volker Staab konzipierte Erweiterungsbau widmet sich der Aufführungsgeschichte der Bayreuther Festspiele. Im Siegfried-Wagner-Haus werden die Wohnräume Winifred Wagners erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Hier ist das Thema die Ideologiegeschichte Wagners und das Beziehungsgeflecht zu den Nationalsozialisten und zu Adolf Hitler selbst. [mehr...]

19-Jährige stirbt nach schwerem Verkehrsunfall 24.07.2015 07:28 Uhr

Junge Frau kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab


19-Jährige stirbt nach schwerem Verkehrsunfall

FICHTELBERG - Am Donnerstagabend kam eine 19-Jährige mit ihrem Opel von einer Straße bei Fichtelberg ab und prallte gegen einen Baum. Im Klinikum erlag sie später ihren Verletzungen. [mehr...]

Feuerwehr bekämpfte Brand mit zwei Drehleitern 23.07.2015 22:15 Uhr

Gebäudekomplex in der Bindlacher Straße hatte Feuer gefangen - Keine Verletzten


Feuerwehr bekämpfte Brand mit zwei Drehleitern

Aus bislang unbekannter Ursache brach am späten Mittwochabend in einem Bayreuther Gebäudekomplex in der Bindlacher Straße ein Brand aus. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 20 000 Euro. [mehr...]